40 Jahre WTM – soziale Arbeit seit 1984

13.12.2023

Die Jubi­lä­ums­fei­er fin­det am Don­ners­tag, 08.08.2024 ab 14.00 Uhr auf dem Hof in der Helm-kestra­­ße 20 statt. Die Eröff­nung der Ver­an­stal­tung über­nimmt der ers­te Vor­sit­zen­de des Ver­eins, Bernd Jani­schow­sky. Für die anschlie­ßend fol­gen­den Gruß­wor­te sind vor­ge­se­hen: Minis­ter­prä­si­dent Ste­phan Weil (als Video­bei­trag), die stell­ver­tre­ten­de Regi­ons­prä­si­den­tin Michae­la Mich­alowitz, der Ober­bür­ger­meis­ter Belit Onay (als Video­bei­trag), der Bezirks­bür­ger­meis­ter für den Stadt­be­zirk Nord Flo­ri­an Bey­er, der Geschäfts­füh­rer vom Pari­tä­ti­schen Nie­der­sach­sen Georg Stei­mann und abschlie­ßend die Geschäfts­füh­re­rin der Job­cen­ter Regi­on Han­no­ver Ana Pau­la Büsse.

Ab 15.30 Uhr darf man sich auf den Auf­tritt von „Wolf­gang Grie­ger und sei­nem Bekann­ten“ freu­en, die Musik mit Quatsch mixen. Ihre Kunst ist es, den ver­meint­li­chen Neben­säch­lich­kei­ten des Da-seins einen Platz im Schein­wer­fer­licht der Unter­hal­tung zu ver­schaf­fen. Her­aus kommt eine flot­te, char­mant inter­pre­tier­te Abend­un­ter­hal­tung, die das Leben leich­ter macht. Mit ihren Lie­dern über die Tücken des Lebens haben sie sich in die Her­zen der Zuschau­er gesun­gen und wer­den es wie­der tun. Man kann sich auf Sprach­witz gepaart mit musi­ka­li­schem Unfug und poe­ti­schem Blöd­sinn freuen.

Zum Schluss, ab 17.00 Uhr rocken „Büttner‘s Best Choice“ im Hof der Helm­ke­stra­ße 20. „Büttner‘s Best Choice“ ist ein Band­pro­jekt des Werk­heims e.V., einer dia­ko­ni­schen Ein­rich­tung für woh­nungs­lo­se Män­ner in Han­no­ver — Anlauf­sta­ti­on und Hei­mat für Män­ner auf der Stra­ße. Das Ziel des Pro­jek­tes ist, die Selbst­hil­fe­kräf­te durch die musi­ka­li­sche Betä­ti­gung zu stär­ken — eine wich­ti­ge Vor­aus­set­zung für den Start in ein neu­es Leben. Gespielt wer­den vie­le Klas­si­ker der Rock‑, Pop‑, Folk- und Blues­ge­schich­te, aber auch vie­le eige­ne Songs, die die Lebens­si­tua­ti­on ihrer Band­mit­glie­der beschreiben.

Anläss­lich des Jubi­lä­ums wur­de eine Fest­schrift erstellt, in der nach Gruß­wor­ten durch die Poli­tik auch Freun­de und För­de­rer des WTMs zu Wort kom­men. Die Fest­schrift wird an die­sem Tag kos­ten­los ausgegeben.