Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10
21
Humorvolles, Nachdenkliches / Antw:Witzesammlung WTM
« Letzter Beitrag von Globus87 am 26. Mär. 2018, 09:55:18 »
Ein Junge steht im Sportgeschäft vor dem Regal mit den Fußbällen.
Die Verkäuferin: "Soll ich dir einen runter holen?"
Junge: "Wenn ich danach einen Ball bekomme!"

Gerhard spricht den Ball an, holt weit aus, aber etwas läuft schief. Der Ball fliegt in einem mächtigen Slice nach rechts. Er landet am benachbarten Fairway und trifft einen Mann, der zu Boden fällt. Gerhard und sein Partner laufen zu dem Spieler, der bewusstlos am Boden liegt. Zwischen seinen Beinen liegt Gerhards Ball.
"Großer Gott", sagt Gerhard, "was soll ich tun?"
"Beweg ihn nicht", rät ihm sein Partner, "wenn wir ihn hier liegen lassen, wird er zum unbeweglichen Hemmnis, und du kannst den Ball straffrei droppen."

"Stell dir vor", erzählt ein Schotte seinem Kumpel, "gestern ist doch tatsächlich unser Fußballclub aufgelöst worden, dabei besteht er nun seit fast 30 Jahren."
"Wieso, gab es Ärger?", will der andere wissen.
"Eigentlich nicht. Wir haben nur unseren Ball verloren."

"Endlich habe ich das Spiel verstanden, wenn der Ball nach rechts kurvt nennt man das Slice, wenn der Ball nach links kurvt, nennt man das einen Hook und fliegt der Ball geradeaus, dann nennt man das ein Wunder!"

Trotz dichtem Nebels findet das Lochwettspiel-Turnier der Softwarefirma statt. Auf einem Par 3 schlagen zwei Spieler eines Flights hervorragend ab, doch die Bälle verschwinden sofort im Nebel. Erwartungsvoll eilen sie zum Grün. Der eine Ball liegt fünf Zentimeter neben der Fahne, der andere im Loch. Leider müssen sie feststellen, dass beide Spieler ihre Bälle nicht markiert haben. Beide spielen mit einem Dunlop DDH 110. Aber nicht nur das: Beide Bälle tragen die Ziffer 3. Um die Sache zu klären, bitten sie mit dem Handy den Klubsekretär herbei. Als dieser eintrifft, wirft er nur einen kurzen Blick auf die beiden Bälle und sagt:
"Wer von Ihnen spielt mit dem weißen Ball und wer mit dem gelben?"

Zwei Freunde im Clubhaus: "Sagtest du nicht neulich, du wolltest deiner Frau einen ordentlichen Vortrag über Sparsamkeit halten?"
"Ist bereits geschehen."
"Und, was kam dabei heraus?"
"Ich spiele nun mit gebrauchten Bällen."

Erster Golfer auf dem Fairway: "Na, liegt der Ball spielbar?"
Zweiter Golfer im Wald: "Noch nicht!"

Zwei Schotten auf der Runde. Ein kurzes Par 3 über ein Wasser, und der eine Schotte schlägt einen Ball nach dem anderen ins Wasser. Schließlich borgt er sich drei Bälle von seinem Partner und versenkt auch sie.
Als er sich einen vierten Ball borgen will, sagt sein Partner verzweifelt: "Du lieber Himmel, diese Bälle kosten mich ein Pfund pro Stück."
Darauf der Unglücksrabe: "Schau, mein Lieber, ich habe Dir schon so oft gesagt, wenn du dir dieses Spiel nicht leisten kannst, dann lass es lieber bleiben."

An der Grenze: Der Grenzbeamte sagt zu Andy Möller: "Zeigen Sie mir doch mal Ihren Pass!"
Daraufhin antwortet Möller: "Ja gerne, haben Sie einen Ball?"

Was is die optimale Größe für einen Schiedsrichter?
25 cm - immer auf Ballhöhe!

"Hans ist wirklich ein Glückspilz beim Golfen!"
"Wieso? Er spielt doch fürchterlich Golf!"
"Aber jeder Ball, den er ins Rough schlägt, landet zufällig auf einem in der Erde steckenden Tee!"

Ein Mann geht in den Ruhestand und bekommt von seinen Kollegen einen Satz Golfschläger geschenkt. Er entschließt sich, dieses Spiel einmal auszuprobieren und Golfstunden zu nehmen. Mit seinem Golflehrer trifft er schließlich auf dem Platz ein und bekommt dort die Techniken erklärt. Anschließend fordert der Lehrer den Mann auf: "Schlagen Sie jetzt den Ball in die Richtung der Fahne des ersten Lochs."
Der Mann holt aus und treibt den Ball quer über den Platz. Einige wenige Zentimeter vom Loch entfernt bleibt der Ball liegen. "Und nun?" fragt der Mann den völlig verblüfften Golflehrer.
Als dieser schließlich seine Sprache wiedergefunden hat, sagt der: "Ähm ... nun müssen Sie den Ball in das Loch befördern."
Daraufhin sagt der Mann mit vorwurfsvoller Stimme: "Warum sagen Sie mir das denn jetzt erst?!"

Ein Mann steht am Abschlag und spricht seit Minuten den Ball an, unterbricht wieder und wieder, prüft den Wind, setzt wieder an usw.
Nach einer Weile wird es dem Flightpartner zu bunt: "Sag mal, was soll das, wann schlägst Du endlich ab?"
"Ich muss einen besonders guten Schlag machen, denn da oben auf der Clubhausterasse schaut meine Frau herunter!"
"Also jetzt übertreibe mal nicht! Aus der Entfernung hätte nicht mal Tiger Woods eine Chance, sie zu treffen!"

Der Pro ist am verzweifeln, die junge, blonde Anfängerin lernt es einfach nicht. "Letzter Versuch! Sie müssen den Golfschläger so sanft schwingen und behandeln, als wäre es das 'Beste Stück' Ihres Freundes."
Plötzlich fliegen die Bälle wie niemals zuvor. Der Trainer ist begeistert.
"Ganz toll wie Sie das machen, genau so habe ich mir das vorgestellt. Und nun nehmen sie den Schläger aus dem Mund und wir probieren es jetzt mal mit den Händen!"

Zwei Schotten spielen auf ihrem heimatlichen Linkskurs, als plötzlich einer der beiden seinen Schlag ins Meer verzieht.
Er sagt sofort: "Den hol ich raus!"
Worauf der andere entgegnet: "Kannst du überhaupt schwimmen?"
"Ja, vor zwei Wochen habe ich schwimmen gelernt!"
Er springt sofort ins Wasser und taucht unter, der andere wartet unterdessen am Ufer.
Mittlerweile spielen drei Flights vorbei. Der Schotte ruft immer wieder "Sensationell!"
"Was ist denn hier so sensationell?" fragt ihn ein nachfolgender Golfer.
"Mein Partner hat erst vor zwei Wochen schwimmen gelernt und jetzt taucht er schon mehr als eine halbe Stunde nach seinem Ball."

Der kleine Markus durfte das erste Mal mit seinem Vater auf eine Runde Golf mitgehen. Begeistert erzählt er nachher jedem, der ihm begegnet: "Mein Papi ist der allerbeste Golfer der Welt. Er kann stundenlang golfen und fast nie fällt ihm ein Ball in eines dieser tückischen kleinen Löcher."

Ein herrlicher, sonniger Nachmittag an einem Samstag. Ein junger Mann steht am ersten Abschlag und spricht den Ball an.
Da läuft eine junge Frau im Hochzeitskleid weinend vom Parkplatz auf ihn zu: "Warum hast du mir das angetan?"
Der junge Mann blickt kurz auf, konzentriert sich wieder und schlägt seinen Drive mitten aufs Fairway. Auf dem Weg zu seinem Bag bleibt er kurz stehen, blickt der jungen Frau ins tränenüberströmte Gesicht und sagt: "Ich habe dir doch gesagt, nur wenn es regnet!"

Ein junger Mann steht beim ersten Abschlag, als ein älterer Spieler mit zerschlissenem Golfbag bittet, mitspielen zu dürfen. Der junge Mann willigt aus Höflichkeit ein, obwohl er in Eile ist. Zu seiner Überraschung spielt der Mann schneller und besser als erwartet, mit kurzen aber exakten Schlägen. Seine Hochachtung vor seinem Partner steigt von Schlag zu Schlag.
Als auf dem 11. Loch der Ball des jungen Mannes direkt vor einem Baum zu liegen kommt, bittet er den Mitspieler um Rat.
Der alte Mann sagt: "Als ich in ihrem Alter war, habe ich den Ball direkt über den Baum aufs Grün gespielt!"
Der junge Mann führt einen konzentrierten Schlag wie vorgeschlagen aus, der Ball trifft jedoch einen Ast, springt zurück und bleibt an jener Stelle liegen, wo er ihn geschlagen hat.
Darauf meint der Alte: "Natürlich war damals der Baum erst einen Meter hoch!"

Bei einem Abschlag am 17. Loch passiert es. Der Ball fliegt über den Platz hinaus, durchschlägt die Frontscheibe eines Kleinwagens, der daraufhin ins Schleudern kommt und einen Schulbus rammt. Dieser kommt von der Straße ab und bohrt sich in die Fensterscheibe eines Supermarktes. Das Gebäude stürzt daraufhin teilweise ein und begräbt Dutzende von Menschen unter den Trümmern.
Völlig verzweifelt stammelt der Golfer: "Wie konnte denn das nur passieren?"
Daraufhin sein Spielpartner: "Du hast den Daumen zu weit abgespreizt."

Eine Fußballmannschaft fliegt nach Amerika. Aus Langeweile beginnen die Burschen, in der Maschine mit dem Leder zu spielen. Der Pilot kann die Maschine kaum noch halten und schickt den Funker nach hinten. Nach zwei Minuten ist absolute Ruhe.
"Wie hast Du denn das gemacht?"
"Na ja", meint er "Ich habe gesagt: Jungs, es ist schönes Wetter draußen, spielt doch vor der Tür!"

Auch Fußbälle können sich verletzen. Noch nie was vom Fußballverband gehört?

Der Platzordner sieht nach Ende des Fußballspiels einen Jungen über den Zaun klettern und brüllt: "Kannst du nicht da rausgehen wo du reingekommen bist?"
Der Junge: "Tu ich doch ..."

Deutschland spielt bei der EM gegen Holland. Rudi Völler und seine Spieler unterhalten sich vor dem Match in der Umkleidekabine: "Hört zu Jungs, ich weiß, die Holländer sind schlecht.", erklärt Völler. "Aber wir müssen gegen sie spielen, um die UEFA glücklich zu machen."
"Ich mach´ euch einen Vorschlag", sagt Oliver Kahn. "Ihr geht alle in ´ne Bar und ich spiele allein gegen sie. Was meint ihr dazu?" "Klingt vernünftig!", antworten der Teamchef und die anderen Spieler und gehen in eine Kneipe auf ein Bier und spielen Billard.
Nach gut einer Stunde erinnert sich Michael Ballack, dass ja das Spiel läuft und schaltet den Fernseher an: Deutschland 1 (Kahn 10. Min.) - Holland 0 zeigt die Anzeigetafel. Zufrieden widmen sie sich wieder ihrem Billardspiel und dem Bier für eine weitere Stunde, bevor sie sich das Endresultat betrachten. Die Anzeigetafel zeigt: Deutschland 1 (Kahn 10. Min.) - Holland 1 (Davids 89. Min.)
"Scheiße!" schreien alle Spieler und rennen entsetzt ins Stadion zurück, wo sie Oliver Kahn in der Kabine sitzen sehen, das Gesicht in den Händen vergraben. "Was zum Teufel ist passiert, Olli?" schreit Rudi Völler. "Sorry Freunde", antwortet Kahn "aber dieser verdammte Schiedsrichter hat mich in der 11. Minute vom Platz gestellt!"

Die Frauenbeauftragte des Deutschen Bundestages schickt ein Rundschreiben an alle Fußball-Bundesligavereine mit der Bitte, das heimische Stadion doch endlich mal nach einer Frau zu benennen.
Der einzige Verein, der sich meldet, ist Schalke 04. Der Schalker Präsident teilt der Dame am Telefon stolz mit, dass er sich entschlossen habe, ihrem Wunsch nachzukommen.
Hocherfreut fragt sie: "Wie soll das Stadion denn jetzt heißen?"
"Ernst-Kuzorra-seine-Frau-ihr-Stadion!"

Der Optimist: "Das Glas ist halb voll"
Der Pessimist: "Das Glas ist halb leer"
Der Ingenieur: "Das Glas ist doppelt so groß wie es sein müsste"

Was ist eine Blondine auf einem Wasserbett?
Eine Bohrinsel

Die Lehrerin in Gelsenkirchen will sich in ihrer neuen Klasse beliebt machen und erzählt am ersten Schultag, dass sie Schalke-Fan ist. Als sie fragt, wer ebenfalls Schalke-Fan sei, melden sich alle Schüler. Nur ein kleines Mädchen meldet sich nicht.
"Warum meldest du dich denn nicht?" fragt die Lehrerin.
"Weil ich kein Schalke-Fan bin." sagt die Kleine.
"So, und zu welchen Verein hältst du dann?"
"Ich bin BVB-Fan - und ich bin stolz darauf!" antwortet das Mädchen.
"BVB? Um Himmels Willen, warum denn Borussia Dortmund?" will die Lehrerin wissen.
"Mein Papa kommt von dort und meine Mami auch. Und die sind beide BVB-Fans, also bin ich auch BVB-Fan!"
"Aber mein Kind" versucht die Lehrerin zu erklären, "man muss doch nicht alles seinen Eltern nachmachen. Stell dir vor, deine Mutter wäre Prostituierte und dein Vater Rauschgifthändler oder Autoknacker ... was dann?"
"Ja dann wäre ich wohl auch Schalke-Fan ..."

"Haben sie drei Sekunden Zeit?" fragte ein Zuschauer den Schiedsrichter nach Spielschluss.
Dieser nickte zustimmend.
"Dann erzählen sie mir mal alles was sie über Fußball wissen!"

Eine Frau fährt mit dem Fahrrad durch die Stadt. Auf dem Gepäckträger hat sie zwei Säcke. Der eine Sack hat ein Loch, aus dem fallen dauernd Zweieurostücke raus. Da überholt sie die Polizei und stoppt sie.
"Sie verlieren laufend Zweieurostücke!" Sagt der eine Polizist zur ihr.
Die Frau erschrickt. "Da muss ich schnell den ganzen Weg zurückfahren und die Dinger einsammeln" sagt sie.
"Moment mal", wendet sich der andere Polizist ein, "Woher haben Sie das Geld eigentlich? Irgendwo geklaut?"
"Nee!", sagt die Frau, "wissen Sie, ich habe einen Schrebergarten, direkt neben dem Fußballstadion. Die Leute kommen immer und pinkeln in meinen Garten. Da habe ich mich eben mal mit der Heckenschere hingestellt und gesagt:"Entweder zwei Euro, oder ab ist er".
Die Polizisten lachen."Gute Idee!", sagt der eine."Aber was ist denn in dem anderen Sack?"
"Naja", sagt die Frau."Es bezahlen nicht alle ..."

Ein Flugzeug ist mitten im Absturz. 5 Passagiere sind an Bord, es gibt jedoch nur 4 Fallschirme.
Der erste Passagier sagt: "Ich bin Shaquille O'Neill, der beste NBA-Basketball-Spieler. Die Lakers brauchen mich, ich kann es Ihnen nicht antun, zu sterben." Also nimmt er sich den ersten Fallschirm und springt.
Der zweite Passagier, Hillary Clinton, sagt: "Ich bin die Frau des ehemaligen Präsidenten der USA. Ebenso bin ich die engagierteste Frau der Welt, ich bin Senatorin in New York und Amerikas potentielle, zukünftige Präsidentin." Sie schnappt sich ein Fallschirm-Paket und springt.
Der dritte Passagier, George W. Bush, sagt: "Ich bin der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Ich habe eine riesige Verantwortung in der Weltpolitik. Und außerdem bin ich auch der klügste Präsident in der ganzen Geschichte dieses Landes, also kann ich es gegenüber meinem Volk nicht verantworten, zu sterben." Und so nimmt er ein Paket und springt.
Der vierte Passagier, der Papst, sagt zum fünften Passagier, einem zehnjährigen Schuljungen: "Ich bin schon alt. Ich habe mein Leben gelebt, als guter Mensch und Priester und als solcher überlasse ich dir den letzten Fallschirm."
Darauf erwidert der Junge: "Kein Problem, es gibt auch noch für Sie einen Fallschirm. Amerikas klügster Präsident hat meinen Rucksack genommen ..."

Wie setzt sich die ideale Fußballmannschaft zusammen?
In den Sturm kommen Juden, denn die dürfen nicht verfolgt werden. Ins Mittelfeld kommen Schwarze, Chinesen und Araber, denn die machen das Spiel bunt. In die Verteidigung kommen Schwule, denn die sorgen für Druck von hinten.
Und ins Tor kommt eine 50-jährige Nonne, denn die hat schon seit 30 Jahren keinen mehr reingelassen.

Meier war in Brasilien in Urlaub.
Nach seiner Rückkehr fragt ihn der Chef: "Und Herr Meier, wie war's denn in Rio?"
"Ach wissen Sie, eigentlich leben in Brasilien nur Nutten und Fußballspieler!"
Darauf der Chef: "Habe ich Ihnen eigentlich schon erzählt, dass meine Frau Brasilianerin ist?"
"Oh, bei welchem Verein spielt sie denn?"

Warum fährt der Vereinsbus von Borussia Mönchengladbach über jede rote Ampel?
Damit sie wenigsten in Flensburg ein paar Punkte bekommen!

Ein Fußballspieler wurde vom Tierschutzverein angezeigt.
Er stand 90 Minuten lang auf dem selben Regenwurm.   

An einer Bushaltestelle steht ein Fußballspieler und wartet auf den nächsten Bus. Um sich seine Zeit zu vertreiben übt er Dribbelschritte.
Eine ältere Frau kommt auf ihn zu, fasst ihn bei der Hand und sagt: "Junger Mann, bleiben Sie ganz ruhig, ich zeige Ihnen, wo die Toilette ist."

Bayer Leverkusen hat eine neue Elektrowaage mit Computer.
Ulf Kirsten steht als Erster drauf. Die Waage: "75 Kilo, optimal."
Dann Carsten Ramelow: "Drei Kilo zu leicht."
Schließlich will auch Manager Reiner Calmund das gute neue Stück ausprobieren.
Die Waage: "Bitte nicht in Gruppen auf die Waage stellen!"

http://witze.net/ball-witze?p
22
Humorvolles, Nachdenkliches / Antw:Witzesammlung WTM
« Letzter Beitrag von Globus87 am 26. Mär. 2018, 09:33:36 »
Was tun, wenn man allein in der Wüste ist und plötzlich ein Löwe kommt?
Man lacht sich einen Ast und setzt sich drauf.
Staunt Bauklötzer und bewirft ihn damit.
Holt sich eine Zigarette aus der Tasche, macht einen Zug und fährt nach Hause.
Es klappt tatsächlich, schauen sie auf dem Bahnhof wie viele Leute da täglich mit Zügen ankommen. Und keiner der Fahrgäste ist auch nur angeknabbert.

"Wann kommt der nächste Zug, Herr Stationsvorsteher?"
"Das kommt darauf an, wohin Sie wollen."
"Auf die Toilette!"

Kommt ein Mann Samstag nachmittags in Hamburg am Hauptbahnhof an und will sich ein Taxi nehmen. Er geht zum Taxistand und fragt den Fahrer, wieviel eine Fahrt nach Wedel kostet. "50 Euro", sagt der Taxifahrer. Sagt der Mann, "ich hab aber nur 40 Euro, kannst du mich trotzdem nach Wedel fahren?" "Nee, sagt der Taxifahrer, die Fahrt nach Wedel kostet 50 Euro." "Na gut", sagt der Mann, "dann fahr mich eben so weit, wie die 40 Euro reichen".
Der Taxifahrer fährt los bis Rissen (für Ortsunkundige: kurz vor Wedel) und sagt, "Sorry, die 40 Euro sind jetzt alle, raus." Sagt der Mann, "Guck mal, es regnet und es sind doch nur noch ein paar Kilometer bis Wedel, kannst du nicht einfach ne Ausnahme machen?" - "Nee, raus!"
Eine Woche später, wieder Hamburger Hauptbahnhof. Wieder kommt der Mann an und braucht ein Taxi. Diesmal stehen acht Taxis am Taxistand und im letzten sitzt der Taxifahrer von letzter Woche. Der Mann geht zum 1. Taxi und fragt: "Was kostet die Fahrt nach Wedel?" "50 Euro." "Okay, hier hast du 100 Euro. 50 Euro, wenn du mich nach Wedel fährst und 50 Euro, wenn du mir einen bläst." Der Taxifahrer wird rot und brüllt "Mach bloß, dass du davon kommst, du Schwein." Der Mann geht zum zweiten Taxi, und fragt wieder das gleiche. "Was kostet die Fahrt nach Wedel?" "50 Euro." "Okay, hier hast du 100 Euro. 50 Euro, wenn du mich nach Wedel fährst und 50 Euro, wenn du mir einen bläst." Der Taxifahrer reagiert genau wie der erste.
So geht das die ganze Reihe durch, bis der Mann zum letzten Taxifahrer kommt (dem von letzter Woche). Wieder: "Was kostet die Fahrt nach Wedel?" "50 Euro, weißt du doch noch von letzter Woche." "Gut", sagt der Mann, "hier hast Du 100 Euro. 50 Euro, wenn du mich nach Wedel fährst, und 50 Euro, wenn du jetzt im Vorbeifahren allen Kollegen zuwinkst ..."

Brief aus dem Mädchenpensionat: "Liebe Eltern, obwohl das Essen hier alles andere als gut ist, nehme ich ständig zu. Wenn ich der Waage am Hauptbahnhof glauben schenken kann, wiege ich nackt genau 69 Kilo!"

Was ist der kleinste Bauernhof der Welt?
Ein Polizeiauto! Vorne sitzen die Bullen und hinten die armen Schweine.

Sitzen zwei Fahrgäste im Zugabteil und dösen so vor sich hin. Plötzlich holpert und poltert es und dann ist es auch schon wieder vorbei. Sagt der eine zum anderen: "Sag mal, kann das sein, dass der Zug gerade runter von den Gleisen, rauf auf die Wiese, vorbei am Wald und wieder rauf auf die Gleise gefahren ist?" "Mensch Du, ich hab gerade geschlafen, aber irgendwas war eben los. Lass uns mal den Schaffner fragen."
Beide gehen raus und finden den Kontrolleur. "Du Schaffner, ist der Zug gerade runter von den Gleisen, rauf auf die Wiese, vorbei am Wald und wieder rauf auf die Gleise gefahren?" Darauf der Schaffner: "Meine Herren, ich kann Ihnen das leider nicht so genau sagen, da ich eben auf der Toilette war, aber wir können ja mal den Zugführer fragen, der sitzt ja vorne und sieht alles."
Also stiefeln die drei nach vorne in die Lok und der Schaffner fragt seinen Lokführer: "Sag mal Erwin, bist du eben runter von den Gleisen, rauf auf die Wiese, vorbei am Wald und wieder rauf auf die Gleise gefahren?" "Ja", antwortet der Lokführer.
"Ja, aber warum denn in Gottes Namen?" "Na auf den Gleisen hat doch unser Bundeskanzler gelegen!" "Na und? Den hättste doch plattfahren können!" "Wollte ich ja, aber dann ist er runter von den Gleisen, rauf auf die Wiese, vorbei am Wald ..."

Wie nennt man einen Beamtenwindhund?
Schildkröte.

http://witze.net/ice-witze?p

23
Humorvolles, Nachdenkliches / Antw:Witzesammlung WTM
« Letzter Beitrag von Globus87 am 26. Mär. 2018, 09:28:41 »

Durchsage am Bahnhof: "Abfahrt des ICE nach München um 8 Uhr 48.
Für unsere Blondinen mit Digitaluhr: Brezel-Stuhl-Brezel."

Ruft ne Blondine beim Pizzaservice an.
"Eine Pizza Margherita bitte!", sagt die Blondine.
"Gerne, soll ich sie in 6 oder in 8 Stücke teilen?"
"6, bitte, 8 schaff ich nicht!"

Was heißt "Alice im Wunderland" auf Türkisch?
Aische im Aldi! 

Vater Bill Gates,
der du überwachst meine Festplatte,
geheiligt sei Dein Windows,
dein Update komme,
dein Bugfix geschehe,
wie in Windows so auch in Office.
Unser täglich MSN gib uns heute,
und vergib uns unsere Raubkopie,
so wie wir vergeben unserer Telekom.
Und führe uns nicht zu IBM,
sondern erlöse uns von OS /2.
Denn dein ist das DOS und das Windows und das NT in Ewigkeit.

Ein Fluggast des A600 musste dringend die Toilette benutzen, aber die Herrentoilette war besetzt. Die Stewardess erkannte seine Not und erlaubte ihm, die Damentoilette zu benutzen, warnte ihn aber eindringlich, nicht die dort angebrachten Knöpfe "WW", "WL", "PQ" und "ATE" zu betätigen.
Doch die Neugier des Herren war so groß, dass er dann doch den Knopf "WW" drückte. Ein warmer Wasserschwall umspülte sein Hinterteil. Angenehm überrascht drückte er den Knopf "WL". Gleich darauf trocknete warme Luft seinen Hintern. Toller Service, dachte er und drückte den Knopf "PQ" und eine große Puderquaste puderte ihn mit dezent duftendem Puder ein. Alle Achtung, die Mädels werden richtig verwöhnt!
Entzückt drückte er den Knopf "ATE" und wachte Stunden später im Krankenhaus auf. Erschreckt klingelte er nach der Schwester und fragte ob das Flugzeug abgestürzt sei. Die Schwester erklärte ihm, er habe die Warnung der Stewardess nicht befolgt und den Knopf "ATE = Automatischer Tampon Entferner" gedrückt. Sie wünschte ihm baldige Genesung und sein Penis läge unter dem Kopfkissen.

Ein Amerikaner, der seine Freundin aufrichtig liebte, beschloss, ihren Namen auf seinen Penis zu tätowieren. Ihr Name war "WENDY". Die Tätowierung wurde im erigiertem Zustand gemacht, so dass, wenn der Penis nicht erigiert war, nur "W Y" zu sehen war.
Nachdem das Paar geheiratet hatte, verbrachten sie ihre Flitterwochen in Jamaica. Als der Mann auf einer Toilette war, stand ein Jamaikaner neben ihm, der auch ein "W Y" auf seinem Penis hatte.
Daraufhin fragte der Amerikaner freundlich: "Na, heißt ihre Freundin auch Wendy wegen Ihres Tattoos?"
Da meinte der Jamaikaner freundlich: "Nein, mein Herr, bei mir steht: 'Welcome to Jamaica! Have a nice Day!'"

Was heißt SMS?
1) Schreib Mal Schnell.
2) Sex Mit Schwulen.
3) Sado-Maso-Service.

Walter beschließt eines Tages, auf einem anderen Golfplatz zu spielen, wo man ihn nicht kennt. Er möchte feststellen, ob es anderswo besser läuft. Da er auf diesem Platz neu ist, nimmt er sich einen Caddy. Nach einer furchtbaren Runde mit zahllosen Luftschlägen, Slices und Fehlputts sagt er zu seinem Caddy: "Ich bin wohl der schlechteste Golfer der Welt!"
Da entgegnet ihm der Caddy tröstend: "Das glaube ich nicht! Am anderen Ende der Stadt soll es einen Golfer geben, der Walter heißt, und alle sagen, er ist der schlechteste Golfer der Welt!"

Zwei Engländer und ein Schotte sind zur Hochzeitsfeier eingeladen.
Der eine Engländer: "Ich schenke ein Ess-Service für sechs Personen."
Der andere: "Ich ein Kaffee-Service für sechs Personen."
Der Schotte triumphierend: "Ich schenke ein Teesieb für 32 Personen."

"Endlich habe ich das Spiel verstanden, wenn der Ball nach rechts kurvt nennt man das Slice, wenn der Ball nach links kurvt, nennt man das einen Hook und fliegt der Ball geradeaus, dann nennt man das ein Wunder!"

Gerhard spricht den Ball an, holt weit aus, aber etwas läuft schief. Der Ball fliegt in einem mächtigen Slice nach rechts. Er landet am benachbarten Fairway und trifft einen Mann, der zu Boden fällt. Gerhard und sein Partner laufen zu dem Spieler, der bewusstlos am Boden liegt. Zwischen seinen Beinen liegt Gerhards Ball.
"Großer Gott", sagt Gerhard, "was soll ich tun?"
"Beweg ihn nicht", rät ihm sein Partner, "wenn wir ihn hier liegen lassen, wird er zum unbeweglichen Hemmnis, und du kannst den Ball straffrei droppen."

http://witze.net/ice-witze?p
24
Humorvolles, Nachdenkliches / Antw:Witzesammlung WTM
« Letzter Beitrag von Globus87 am 26. Mär. 2018, 09:21:32 »
Sie: "Schatz, im Büro haben sie heute gesagt, dass ich sooo schöne Beine habe!"
Er: "Ach, und von deinem fetten Arsch haben sie nichts gesagt?"
Sie: "Nein, von dir war nicht die Rede."

Was sagt das eine Bein zum anderen wenn eine Blondine die Beine überschlägt?
"Oh Endlich treffen wir uns mal."

Welches Haustier hat nur ein Bein?
Ein halbes Hähnchen.

Sagt das linke Bein einer Blondine zum rechten: "Wenn heute nichts dazwischenkommt, gehen wir ins Kino!"

Was macht man mit einem Hund ohne Beine?
Um die Häuser ziehen.   

"Die Schmerzen in Ihrem linken Bein sind altersbedingt", sagt der Arzt zum Patienten.
"Das kann nicht sein! Mein rechtes Bein ist genauso alt und tut nicht weh!" 

Frauenbeine sind doch recht eine seltsame Erfindung:
- Meistens zweifach vorhanden;
- So angebracht, dass sie bis zum Boden reichen;
- Unten umgebogen;
- Vorne ausgefranst;
- Oben bekommen sie sich so in die Wolle, dass sie sich schon gespalten haben!

Ein Professor will das Hüpfverhalten der Frösche untersuchen. Dazu nimmt er den ersten Frosch, setzt ihn auf den Boden und sagt: "Frosch, hüpf!". Der Frosch springt 2 Meter weit. Der Professor notiert: Frosch mit vier Beinen hüpft 2 Meter weit.
Danach schneidet er ihm ein Bein ab und ruft: "Frosch hüpf!". Der Frosch springt einen Meter weit. Der Professor notiert: Frosch mit drei Beinen springt einen Meter weit.
So geht das weiter, bis der Professor dem Frosch auch noch das letzte Bein abschneidet. Er setzt ihn auf den Boden und ruft: "Frosch hüpf!" - der Frosch bewegt sich nicht. Der Professor notiert: Frosch ohne Beine hört schlecht!"

Was hat 6 Beine, ist grün, und wenn es vom Baum auf dich herabfällt, bist du platt?
Ein Snookertisch

Zwei Angler sitzen an einem Teich. Nach zwei Stunden schlägt der eine das rechte Bein übers linke und nach einer halben Stunde dann das linke übers rechte. Sagt der andere: "Machen wir Breakdance oder woll'n wir Angeln?"

"Haben Sie nichts anderes als Veilchen?" raunzt der Käufer die Blumenfrau an der Ecke an.
"Doch, kalte Beine, aber die kriegen Sie wohl kaum ins Knopfloch."

Der Jäger geht mit seinem Deutsch Langhaar durch die Dorfstraße. Eine etwas mickerige Sommerfrischlerin kommt des gleichen Weges, und der Hund läuft auf die Dame zu.
Schon geht es los: "Bitte, nehmen Sie sofort Ihren Köter hier von meinen Beinen weg!“
Darauf der Jäger: "Hasso, komm her. Du bist im Irrtum. Das sind keine Knochen, das sind Beine.“

Mario Basler humpelt vom Fußballplatz. Besorgt kommt ihm der Trainer entgegen und fragt: "Schlimm verletzt?"
Basler: "Nein, mein Bein ist nur eingeschlafen!"

Heinz fragt Claudia: "Kennst du den Unterschied zwischen breitbeinig und engstirnig?"

Darauf Claudia: "Nein. Erzähl!"
Heinz: "Dann mach mal die Beine breit!"
Heinz kriegt eine von Claudia gefeuert.
Darauf Heinz: "Siehst du: das ist engstirnig!"

"Ich fordere 10 000 Euro Schmerzensgeld von ihnen. Schließlich sind Sie über mein Bein gefahren."
"Halten Sie mich für einen Millionär?"
"Und Sie? Halten Sie mich für einen Tausendfüßler?"

Fragt die kleine Regina: "Mama, wann bekomme ich auch endlich so was zwischen die Beine wie die Jungen?"
"Geduld, mein Kind, nur Geduld."

Die Kinder sollen als Hausaufgabe einen Vogel malen. Fritzchen hat das recht ordentlich hingekriegt, nur ist sein Bild nicht ganz vollständig geworden.
Fragt die Lehrerin: "Sag mal Fritzchen, Dein Vogel hat ja weder Beine noch Schwanz! Warum?"
Da fängt der Kleine zu heulen an: "Als ich meine Mama fragte, wo man bei Vögeln die Beine hinmacht, hat sie mir eine geknallt. Da wollte ich nach dem Schwanz gar nicht erst fragen ..."

Der Medizinstudent ist nicht gerade fleißig. Jetzt hat er sich auch noch ein Bein gebrochen und bleibt zwei Monate den Vorlesungen fern. Als er wiederkommt, fragt ihn der Professor teilnahmsvoll: "Na, wie gehts Ihnen denn?"
"Oh", erwidert der Student, "ich laufe besser als je zuvor!"
"Gut", meint der Professor, "jetzt fehlt Ihnen nur noch ein anständiger Schädelbruch

Simpsons: Bart springt von einem Baum und bricht sich ein Bein.
Nelson: "Ha ha!"
Milhouse: "Hey Nelson, ich glaub er hat sich wirklich verletzt."
Nelson: "Ich sagte doch, Ha ha!"

"Gnädiges Fräulein", sagt der Cellist während der Orchesterprobe zur Cellistin, "Sie haben so ein herrliches Instrument zwischen den Beinen, mit dem Sie uns allen eine Freude bereiten können. Und was tun Sie? Sie kratzen nur darauf herum!"

"Die unschuldige Monika soll dem Richter den Tathergang des Sittendeliktes schildern.
"Also, zuerst hat er mir die Augen verbunden, dann die Hände auf den Rücken gefesselt. Blitzschnell habe ich die Beine dann weit auseinandergespreizt, damit er mir nicht auch noch diese zusammenbindet!"

Kommt ein Bankräuber in die Bank und schreit: "Dies ist ein Überfall. Sofort legen sich alle Anwesenden auf den Boden."
Alle Angestellten liegen eng aneinander. Schulter an Schulter und starren auf die Maschinenpistole.
Der Filialleiter flüstert der neben ihr liegenden Angestellten ins Ohr: "Fräulein Elisabeth, jetzt schließen sie endlich die Beine. Dies ist ein Überfall und nicht der Betriebsausflug."

Fritzchen: "Darf ich ins Schwimmbad? Das 3m-Brett wird eröffnet."
Mutter: "Ja."
Fritzchen kommt mit einem gebrochenem Bein zurück.
Am nächstem Tag: "Mutti darf ich ins Schwimmbad? Das 10m-Brett wird eröffnet."
Mutter: "Ja."
Fritzchen kommt mit zwei gebrochenen Beinen zurück.
Am nächsten Tag: "Mutti darf ich ins Schwimmbad? Das Wasser wird eingelassen."

"Herr Doktor, wenn ich auf den Kopf drücke, tut´s weh, wenn ich auf´s Bein drücke, tut´s weh, wenn ich auf den Bauch drücke, tut´s weh, und wenn ich auf den Arm drücke, tut´s auch weh."
"Ja, da haben sie sich wohl den Finger gebrochen."

Ein Rechtsanwalt saß im ICE einer Blondine gegenüber, langweilte sich und fragte, ob sie ein lustiges Spiel mit ihm machen wolle. Aber sie war müde und wollte schlafen. Der Rechtsanwalt gab nicht auf und erklärte, das Spiel sei nicht nur lustig, sondern auch leicht: "Ich stelle eine Frage und wenn Sie die Antwort nicht wissen, zahlen Sie mir 5 Euro und umgekehrt."
Die Blonde lehnte ab und stellte den Sitz zum Schlaf zurück. Der Rechtsanwalt blieb hartnackig und schlug vor: "O. K., wenn Sie die Antwort nicht wissen, zahlen Sie 5 Euro, aber wenn ich die Antwort nicht weiß, zahle ich Ihnen 500 Euro!"
Jetzt stimmte die Blonde zu und der Rechtsanwalt stellte die erste Frage: "Wie groß ist die Entfernung von der Erde zum Mond?"
Die Blondine griff in die Tasche und reichte ihm wortlos 5 Euro rüber. "Danke" sagte der Rechtsanwalt, "jetzt sind Sie dran."
Sie fragte ihn: "Was geht den Berg mit 3 Beinen rauf und kommt mit 4 Beinen runter?"
Der Rechtsanwalt war verwirrt, holte seinen Laptop raus, schickte E-Mails an seine Mitarbeiter, fragte bei der Staatsbibliothek und bei allen Suchmaschinen im Internet. Aber vergebens, er fand keine Antwort. Nach einer Stunde gab er auf, weckte die Blondine auf und gab ihr 500 Euro.
"Danke", sagte sie und wollte weiter schlafen.
Der frustrierte Rechtsanwalt aber hakte nach und fragte: "Also gut, was ist die Antwort?"
Wortlos griff die Blondine in die Tasche und gab ihm 5 Euro.

Zwei eng befreundete Veterinärstudenten stehen vor dem Prüfungszimmer für die mündliche Zwischenprüfung.
Bangt der eine: "Bis jetzt habe ich ja immer von Dir abgeschrieben, aber nun muss ich allein da rein. Was mache ich nur?"
Erwidert der andere: "Ganz einfach, du horchst an der Tür und merkst dir, was ich sage. Wenn du dran bist, wiederholst du alles."
Der Klügere wird zuerst in das Prüfungszimmer gebeten. Fragt der Professor: "Was machen Sie, wenn Sie eine Fliege mit gebrochenem Bein finden?"
Anwortet der Klügere: "Ich hebe sie vorsichtig mit Daumen und Zeigefinger auf, halte sie über eine brennende Kerze, damit sie einen schmerzlosen Tod erleidet."
Sagt der Professor: "Sie sind eine sehr verständiger und umsichtiger Veterinärstudent."
"Nein, Herr Professor", sagt der kluge Student, "das bin ich noch nicht, aber ich hoffe, es unter Ihrer Anleitung zu werden."
Dann ist der andere an der Reihe. Fragt der Professor: "Was machen Sie, wenn Sie eine Elefantin mit gebrochenem Bein finden?"
Anwortet der Dümmere: "Ich hebe sie vorsichtig mit Daumen und Zeigefinger auf, halte sie über eine brennende Kerze, damit sie einen schmerzlosen Tod erleidet."
Sagt der Professor: "Mann, Sie sind ein Trottel!"
"Nein, Herr Professor", sagt der dumme Student, "das bin ich noch nicht, aber ich hoffe, es unter Ihrer Anleitung zu werden."

Eine Frau steht an einer überfüllten Bar. Um sich beim Kellner bemerkbar zu machen, hebt sie den Arm. Dabei wird ein wahrer Urwald an Achselhaaren sichtbar.
Sagt ein Betrunkener am Ende der Bar: "Das Getränk der Ballerina geht auf mich."
Darauf der Barkeeper: "Woher kennst du sie?"
Der Lallende: "Ich kenne sie nicht, aber wenn sie ein Bein so weit in die Luft bekommt, muss sie beim Ballet sein"

http://witze.net/bein-witze?p=10
25
Humorvolles, Nachdenkliches / Antw:Witzesammlung WTM
« Letzter Beitrag von Globus87 am 26. Mär. 2018, 08:57:25 »
Walter beschließt eines Tages, auf einem anderen Golfplatz zu spielen, wo man ihn nicht kennt. Er möchte feststellen, ob es anderswo besser läuft. Da er auf diesem Platz neu ist, nimmt er sich einen Caddy. Nach einer furchtbaren Runde mit zahllosen Luftschlägen, Slices und Fehlputts sagt er zu seinem Caddy: "Ich bin wohl der schlechteste Golfer der Welt!"
Da entgegnet ihm der Caddy tröstend: "Das glaube ich nicht! Am anderen Ende der Stadt soll es einen Golfer geben, der Walter heißt, und alle sagen, er ist der schlechteste Golfer der Welt!"

Walter, Erich und Fritz spielen jeden Sonntagmorgen eine Runde Golf. Aber heute ist Muttertag. Sie sind überrascht, dass sie an diesem Ehrentag von ihren Frauen frei bekommen haben.
Walter: "Ich habe meiner Frau ein Dutzend rote Rosen geschenkt. Sie war darüber so erfreut, dass ich gehen durfte."
Erich: "Ich habe meiner Frau einen Brillantring geschenkt, also kein Problem."
Fritz: "Ich bin heute morgen wach geworden, habe mich noch ganz verschlafen und ungewaschen zu meiner Frau rübergebeugt und sie gefragt: 'Golfspiel oder Bettspiel?' Da hat sie mir freiwillig die Golfsachen rausgelegt."

Walter und Peter im freien Fall. Schreit Peter entsetzt auf: "Mensch, Walter, mein Fallschirm will nicht aufgehen!"
"Meiner auch nicht", schreit Walter zurück, "nur keine Panik - ist ja bloß eine Übung!"

Ein Chirurg, ein Architekt und ein NT-Netzwerkverwalter streiten, wessen Berufsstand der älteste sei.
Der Chirurg: "Gott entnahm Adam eine Rippe und schuf Eva. Die erste Tat war eine Operation!"
Der Architekt widerspricht: "Vor Adam und Eva herrschte das Chaos. Gott baute die Welt. Die erste Tat war folglich eine architektonische Leistung."
Der NT-Netzwerkverwalter trumpft auf: "Und von wem stammt das Chaos?"

Walter Ulbricht und Mao Zedong unterhalten sich über ihre Innenpolitik.
Ulbricht: "Und wie viele politische Feinde haben Sie in der Volksrepublik China?"
Mao Zedong: "Es werden so ungefähr siebzehn Millionen sein."
Ulbricht: "Ja, das ist ungefähr so wie bei uns.

http://witze.net/walter-witze?p
26
Humorvolles, Nachdenkliches / Antw:Witzesammlung WTM
« Letzter Beitrag von Globus87 am 26. Mär. 2018, 08:54:23 »
Was ist der brutalste Sport der Welt?
Fußball. Da wird geköpft und geschossen!

Wie heißt der chinesische Sportminister?
Ping Pong?

Was ist der Unterschied zwischen Borussia Dortmund und Karstadt?
Beide sind Pleite. Aber Karstadt hat die bessere Sportabteilung.

Was waren die letzten Worte des Sportlehrers?
"Alle Speere zu mir!"

Beim Sportunterricht liegen alle auf dem Rücken und fahren Rad. "He Florian! Warum machst du nicht mit? Du liegst ja ganz ruhig da!", schimpft der Lehrer.
"Sehen Sie nicht. Ich fahre gerade bergab!"

Was ist besser als eine Goldmedaille bei den Paralympics?
2 Beine.

"Vorsicht - Glatt! Ich habe gerade das Wohnzimmer frisch gebohnert!", sagte die Mutter, als Fritzchen vom Sport nach Hause kam.
"Keine Angst, Mutti, ich hab ja noch meine Spikes an!" 

Meine neue Lieblingssportart ist Curling! Endlich mal eine tolle, intelligente typische Frauensportart, oder?
Permanent gebückt und überwiegend mit Schrubber und Wasserkessel ...

Wie viele Liegestütze schafft Chuck Norris?
Alle!

Was ist die Lieblingssportart eines Ossis?
Bobfahren - links ne Mauer, rechts ne Mauer und es geht immer bergab.

"Gegen Ihr Übergewicht hilft leichte Gymnastik", mahnt der Doktor.
"Sie meinen Liegestütze und so?"
"Nein, es genügt ein Kopfschütteln, wenn man Ihnen etwas zu essen anbietet."

Ich hab mir einen Bumerang gekauft. Für ein Frisbee braucht man Freunde.

Schon das neueste gehört?
Die A-Klasse gibt es jetzt auch in einer Sport Version. Die schafft sogar 3 Überschläge

Wie nennt man eine joggende Blondine?
Dumm gelaufen.

Ein Fußballnationalspieler wird gefragt, was er an diesem Sport so schön fände.
"Das Spielen ist schön, das Geld ist auch gut, aber am meisten Spass macht es mir, mich vor 20 Millionen Zuschauern am Sack zu kratzen ..."

Im Trainingslager ist eingebrochen worden. Der Kommissar fragt einen 100-Meter-Läufer: "Haben Sie denn nicht versucht, den Kerl einzuholen?"
"Oh ja," sagt der Läufer, "ich überholte ihn sogar und blieb in Führung, aber als ich mich umdrehte, war er weg!"

Was versteht man in Polen unter "Triathlon"?
Zum See laufen, eine Runde schwimmen und mit dem Fahrrad nach Hause fahren.

Wie hoch ist der Marktwert der deutschen Fußballnationalmannschaft?
Knapp 2 Euro - 11mal Flaschenpfand.

Was ist der Unterschied zwischen einem Trabbi und einem Trabbi Sport?
Die Turnschuhe auf der Ablage.

Was ist der Unterschied zwischen Bungeejumping und Tennis?
Beim Tennis hat man zwei Aufschläge

Ein Junge steht im Sportgeschäft vor dem Regal mit den Fußbällen.
Die Verkäuferin: "Soll ich dir einen runter holen?"
Junge: "Wenn ich danach einen Ball bekomme!"

Über was reden drei Männer auf einer einsamen Insel?
Sport, Autos und Frauen.
Und über was reden drei Frauen auf einer einsamen Insel?
Zwei Frauen schließen sich zusammen und lästern über die Dritte!

Was heißt Puma?
Probier Unbedingt Mal Adidas

Was ist blau hat drei weiße Streifen und steht auf der Wiese?
Eine Kuh im Trainingsanzug!

Trainer zum Stürmer: "Du spielst heute gegen Heinz Hartholz."
"Das ist ja schrecklich. Der tritt gegen alles, was sich bewegt!"
"Darauf der Trainer: "Dann besteht für dich ja keine Gefahr!"

Kommt Häschen in ein Teppichgeschäft: "Haddu Läufer?"
Antwortet der Verkäufer: "Ja, die haben wir."
"Muddu zu Olympiade schicken!"

Der Mannschaftsarzt zum Thema Doping im Fußball: "Doping im Fußball bringt nichts. Das Zeug muss in die Spieler!"

Sekretärin: "Leider wir haben heute keine Startzeit mehr frei!"
Golfer: "Aber wenn Tiger Woods vorbeikäme, dann würde er sicher eine Startzeit bekommen!"
Sekretärin: "Natürlich."
Golfer: "Eben. Ich weiß, dass er heute nicht kommen wird. Geben Sie mir daher seine Startzeit."

Was ist der Unterschied zwischen einem Fußgänger und einem Fußballer?
Der Fußgänger geht bei grün, der Fußballer geht bei rot

Es gibt kein Doping im Radsport, sondern nur Fahrer die Chuck Norris angehaucht hat.

Was ist braun, steht auf der Wiese und dreht sich?
Ein Maulwurf beim Hammerwerfen

Was ist der Unterschied zwischen einem Bergsteiger und einem Tennisspieler?
Der Tennisspieler hat noch einen zweiten Aufschlag!

Vier Männer nähern sich dem 15. Loch. Der erste Golfer schlägt den Ball mit einem Hook links über den Zaun. Der Ball fliegt auf die Straße, springt dort auf und trifft einen vorbeifahrenden Linienbus, klatscht von diesem ab und springt direkt auf das Grün.
Alle staunen. Da fragt einer den Golfer: "Sag mal, wie machst du das?"
Der antwortet ohne zu zögern: "Man muss den Busfahrplan im Kopf haben."

Zwei ältere Damen sitzen am Boxring. Plötzlich geht einer der Boxer zu Boden. Sofort fängt der Ringrichter an zu zählen.
Sagt die eine Oma: "Der steht nicht auf! Den kenn ich aus der Straßenbahn!"

Bei einem Abschlag am 17. Loch passiert es. Der Ball fliegt über den Platz hinaus, durchschlägt die Frontscheibe eines Kleinwagens, der daraufhin ins Schleudern kommt und einen Schulbus rammt. Dieser kommt von der Straße ab und bohrt sich in die Fensterscheibe eines Supermarktes. Das Gebäude stürzt daraufhin teilweise ein und begräbt Dutzende von Menschen unter den Trümmern.
Völlig verzweifelt stammelt der Golfer: "Wie konnte denn das nur passieren?"
Daraufhin sein Spielpartner: "Du hast den Daumen zu weit abgespreizt."

Walter beschließt eines Tages, auf einem anderen Golfplatz zu spielen, wo man ihn nicht kennt. Er möchte feststellen, ob es anderswo besser läuft. Da er auf diesem Platz neu ist, nimmt er sich einen Caddy. Nach einer furchtbaren Runde mit zahllosen Luftschlägen, Slices und Fehlputts sagt er zu seinem Caddy: "Ich bin wohl der schlechteste Golfer der Welt!"
Da entgegnet ihm der Caddy tröstend: "Das glaube ich nicht! Am anderen Ende der Stadt soll es einen Golfer geben, der Walter heißt, und alle sagen, er ist der schlechteste Golfer der Welt!"

http://witze.net/sport-witze?p=9
27
Humorvolles, Nachdenkliches / Gedichte von Hermann Löns
« Letzter Beitrag von Globus87 am 23. Mär. 2018, 11:57:11 »
Auf der Gartenbank
Ei was mag denn das sein,
Blink und blank, blink und blank,
Sieht ja aus wie Sonnenschein,
Auf der Gartenbank;
Ist ja nicht der Sonnenschein,
Blink und blank, blink und blank,
Wird noch viel was Schön’res sein
Auf der Gartenbank.
Was ist das für’n heller Schall,
Kling und klang, kling und klang,
Ist das wohl die Nachtigall,
Die da eben sang?
Nachtigall, die kann’s nicht sein,
Kling und klang, kling und klang,
Singt ja nicht so klar und rein
Bei der Gartenbank.
Will doch schnell mal näher gehen,
Blink und blank, kling und klang,
Und mir das da mal besehn
Auf der Gartenbank;
Kling und klang, blink und blank,
Sitzt die Herzgeliebte mein
Auf der Gartenbank.

Das Gericht
Das Fallbeil fiel; auf dem Schaffot
Bekam er seinen Lohn;
Den roten Ring um seinen Hals
Stand er vor Gottes Thron.
Die weißen Engel schlugen all′
Die Hände vor′s Gesicht,
Und eine tiefe Stimme sprach:
"Es sei ihm das Gericht!"
Es sprach der Geist mit hartem Blick:
"So fahr′ zur Hölle hin;
Du hast vergossen Bruderblut,
Die Nacht sei dein Gewinn!"
Die schwarzen Engel, augenlos,
Mit Mienen tot und stumm,
Die stellten um den Schächer sich
Ganz eng und dicht herum.
Es sprach der Sohn mit weichem Blick:
"Laßt ihn zum Lichte ein;
Er hat mit Tod die Tat gebüßt
Und soll willkommen sein!"
Die weißen Engel nahmen all′
Die Hände vom Gesicht;
Die tiefe Stimme aber sprach:
"Fahrt fort in dem Gericht!"
Es sprach der Geist, es sprach der Sohn,
Die Wage fiel und stieg;
Sie stieg und fiel, bis daß der Sohn
Beklommen stand und schwieg,
Die Stimme schwoll, die Stimme quoll,
Sie fiel wie Blei hinab:
"Ihr schwarzen Engel, tretet her,
Führt ihn zum ewigen Grab!"
Der Mörder sah die Stimme an
Und sprach: "Das nennst du Recht?
Was schufest du zum Herren mich,
Und machtest mich zum Knecht?"
Er riß das flammendheiße Schwert
Dem Cherub aus der Hand
Und schlug der schwarzen Engel Schar
Bis an der Höllen Rand,
Und schrie der stummen Stimme zu:
"Du trägst allein die Schuld;
Du gabst mir zu viel Leidenschaft
Und nicht genug Geduld;
Gabst mir den Nacken steif und stolz
Und kochendheißes Blut;
Dich trifft, was ich verbrochen hab′
In glühendroter Wut!
"Kommt her, ihr Engel ohne Blick,
Ihr Engel, schwarz wie Nacht;
Hier steht ein Mann mit einer Wehr,
Der eurer aller lacht!
Komm Satan her; mit Flammenschrift
Bemal′ ich dein Gesicht;
Sind auch Milliarden hinter dir,
Ich folg′ dir dennoch nicht!"
Die tiefe Stimme stieg empor,
Sie wurde leicht und hell,
Und wurde rosig, wurde warm.
Und sprach: "Komm her, Gesell!"
Da fiel der Mörder auf die Knie
Und sprach: "O Herr, hab′ Dank!"
Und aus der weißen Engel Schar
Erscholl ein Lobgesang.

Das Wichtigste
Ein Mordshallo hat′s einst gegeben,
Als Cäsar nahm den Rubikon,
Bei uns gibt′s andre Überschritte,
Jedoch wir sagen keinen Ton.
Ob Rathaus oder etwas andres,
Nie kommt man aus mit dem Etat,
Zuweilen scheint′s, als würd′ es langen,
Doch hinterher ist alles da.
Die neue Rennbahn hat′s bewiesen;
Kein Nachtrag? Kinder, welch Malheur!
Doch nein, es stimmt, denn als man nachsah,
Da waren′s hunderttausend mehr.
Dem Stadthall′nbau sehn drum entgegen
Wir mit Vertrauensvölligkeit;
Ist erst der Bauetat bewilligt,
Der Nachtrag find′t sich mit der Zeit.

Claire
Wie ein Hauch hast du mein Leben gestreift,
Wie ein leiser, lauer Wind,
Eine Liebe, die man kaum begreift,
Die wie ein Traum uns umspinnt.
Wie Samt deine Wange, wie Seide dein Haar,
Die Augen vergißmeinnichtmild,
Wie Quellflut im Glase dein Denken so klar,
Ein allzu engelhaft Bild.
Ein Rosenschein überfloß dein Gesicht,
Mein Herz schlug ahnungsfroh,
Doch kam es zur Liebesbesinnung nicht,
Ach, damals empfand ich so roh.
Ich träumte hinter dem Hauche her!
Was war das, was ist mir geschehn,
Ich sah dich nicht, weißblonde Claire,
Mein rauhes Leben durchwehn ...
Eine Liebe war’s, die man kaum begreift,
Die wie ein Traum uns entrinnt, -
Wie ein Hauch hast du mein Leben gestreift,
Wie ein leiser, lauer Wind.

Alle Birken grünen
Alle Birken grünen in Moor und Heid,
Jeder Brahmbusch leuchtet wie Gold,
Alle Heidlerchen dudeln vor Fröhlichkeit,
Jeder Birkhahn kullert und tollt.
Meine Augen, die gehen wohl hin und her
Auf dem schwarzen, weißflockigen Moor,
Auf dem braunen, grünschäumenden Heidemeer
Und schweben zum Himmel empor.
Zum Blauhimmel hin, wo ein Wölkchen zieht
Wie ein Wollgrasflöckchen so leicht,
Und mein Herz, es singt sein leises Lied,
Das auf zum Himmel steigt.
Ein leises Lied, ein stilles Lied
Ein Lied, so fein und lind,
Wie ein Wölkchen, das über die Bläue zieht,
Wie ein Wollgrasflöckchen im Wind.

https://www.zgedichte.de/gedichte/hermann-loens.html
28
Humorvolles, Nachdenkliches / Stachelschwein und Tintenfisch
« Letzter Beitrag von Globus87 am 23. Mär. 2018, 11:37:50 »
Es bildete sich ein Gemisch
Von Stachelschwein und Tintenfisch.
Die Wissenschaft, die teilt es ein
In Stachelfisch und Tintenschwein.

Der Fisch bewohnt den Ozean.
Gefährlich ist es, ihm zu nahn.

Das Tintenschwein trifft man in Büchern,
An Fingerspitzen, Taschentüchern.
Es ist – das liegt ja auf der Hand –
Dem Igelschwein noch sehr verwandt.
(Joachim Ringelnatz)

https://de.wikisource.org/wiki/Es_bildete_sich_ein_Gemisch
29
Humorvolles, Nachdenkliches / Antw:Witzesammlung WTM
« Letzter Beitrag von Globus87 am 23. Mär. 2018, 11:25:12 »
Was liegt am Strand und hat einen Sprachfehler?
Eine Nuschel!

Was liegt mit Erkältung am Strand?
Eine Niesmuschel ...

Sagt ein Skelett zum andern: "Komm, wir gehen an den Strand!"
"Lieber nicht", erwidert das andere, "da blamieren wir uns bis auf die Knochen!"

Stehen zwei Männer am Strand und wollen dichten.
Erster: "Ich stehe am Strand mit meinen Füßen im Sand."
Zweiter: "Ich stehe am Strand mit einem Korken im Popo."
Erster: "Das reimt sich aber gar nicht!"
Zweiter: "Aber es dichtet ..."

Läuft einer in Unterhose den Strand entlang, ruft ihm einer zu: "Hey, du hast deinen Slip verkehrt herum an!"
"Wie, den Schlitz hinten?"
"Nein, das Braune außen."

Oma und Opa liegen am Strand.

Oma: "Ach, ich hab solchen Hunger!"
Opa: "Ja, dann geh doch zum Kiosk, kauf dir was und bring mir bitte ein Eis mit!"
Oma: "Ok."
Opa: "Aber schreib es dir bitte vorher auf! Du vergisst doch immer alles! Ich wollte ein Eis, ja!"
Oma: "Nein nein, das vergesse ich schon nicht, keine Sorge."
Oma (kommt nach 10 min zurück): "Hier dein Wasser!"
Opa (kopfschüttelnd): Jetzt hast du mir statt meinen Würstchen ein Wasser mitgebracht!"

Mutter und Vater nehmen ihren 6jährigen Sohn mit zum Nacktbadestrand. Als der Junge so am Strand umherläuft, bemerkt er, dass viele Frauen größere Brüste haben als seine Mutter. Also geht er zurück und fragt seine Mutter danach. Sie sagt ihrem Sohn: "Je größer die Brüste, desto dümmer ist die Frau".
Der Junge ist zufrieden mit der Antwort und geht zurück ans Wasser um zu spielen. Als er wieder zurückkommt, sagt er seiner Mutter, dass viele Männer ein größeres Ding haben als sein Vater. Sie sagt ihrem Sohn: "Je größer die Dinger sind, desto blöder sind die Männer". Zufrieden geht der Junge wieder zum Wasser zurück.
Kurz danach kommt der Junge wieder zurück und berichtet seiner Mutter: "Papa spricht mit der dümmsten Frau am Strand und je länger er spricht, desto blöder wird er dabei."

Zwei Männer sind am FKK-Strand und langweilen sich fürchterlich. Nur um die Zeit totzuschlagen, verbuddeln sie sich im Sand und lassen ihr bestes Stück oben aus dem Sand herausgucken.
Kommen zwei Frauen vorbei. Meint die eine: "Das ist doch zu blöd! Da heiratet man extra wegen der Dinger und hier wachsen die wie Spargel!"

Das Luxustraumschiff passiert eine kleine abgelegene Insel bei seiner Fahrt durch den Indischen Ozean. Eine heruntergekommene Gestalt in zerfetzten Lumpen fuchtelt wild mit den Armen, springt wie verrückt am Strand hin und her und versucht offensichtlich, mit allen Mitteln auf sich aufmerksam zu machen.
"Was hat der denn?" fragt ein Passagier den Kapitän.
"Ach der - der freut sich immer so, wenn wir hier vorbeikommen ..."

Christina kommt aus dem FKK-Urlaub zurück. Kurz darauf ist klar, das junge Mädchen ist schwanger!
"Spinnst du? Du bist erst 16! Von wem hast du das Kind?" schreit der Vater. Sie druckst herum: "Vermutlich von Nick!" "Was heißt hier vermutlich?"
"Nun, Papi, ganz sicher bin ich nicht. Aber Nick ist der einzige, der beim Bockspringen am Strand nie über mich rübergekommen ist!"

Bill Gates liegt zeitunglesend am Strand. Eine Flasche wird angeschwemmt, er öffnet sie, ein Geist entweicht: "100 Jahre war ich gefangen. Als Belohnung sei Dir ein Wunsch erfüllt."
In einer idealistischen Anwandlung zeigt Bill auf eine bosnische Landkarte mit dem Teilungsplan der UNO. "Ich möchte, dass hier in Jugoslawien Frieden herrscht."
Der Geist: "Ich kann zwar manches hinkriegen, aber so was? Enklaven hier, Schutzzonen da, Umsiedlungen überall. Hast Du keinen anderen Wunsch?"
Darauf Bill Gates: "Alle Welt stänkert über Microsofts Bestrebungen, den Softwaremarkt zu beherrschen. Ich möchte, dass das aufhört."
Der Geist denkt kurz nach und sagt dann "Zeig mir noch mal die Landkarte!"

Eine hübsche Frau liegt am FKK Strand, als plötzlich eine Biene in ihre Vagina fliegt. Vorsichtig zieht sie sich an, geht zum Frauenarzt und erzählt ihm, was passiert ist. Der Arzt schaut sich das ganze an und gibt der Frau den Tipp, dass ihr Mann sich Honig auf den Penis schmieren soll, reinschieben, rausziehen und die Biene sei draußen.
Der Mann der Frau ist aber auf Geschäftsreise und die Frau bittet den Arzt, ob er es nicht machen könnte, da sie nur ihm vertrauen würde. Der Arzt ziert sich zwar erst, aber er hilft ihr dann doch. Sofort geht er in die Küche und holt Honig, schmiert ihn auf den Penis, schiebt ihn rein, zieht raus, die Biene ist aber nicht dran. Der Arzt ist verblüfft und schmiert den ganzen Honig drauf, wieder ohne Erfolg. Erzürnt schiebt er dann rein, raus, rein, raus, rein, raus, rein, bis die Frau sagt: "Herr Doktor was machen sie denn da?"
Er: "Jetzt ist mir alles egal, jetzt erschieß ich das Biest!"

"Warum darf in das FKK-Gebiet keine Person unter 1,40 Meter hinein?" wird der Platzwart gefragt.
"Ach, wir hatten im letzten Jahr einen Zwerg hier, und der hat dauernd in fremden Angelegenheiten herumgeschnüffelt!"

Ein Ehepaar fliegt mit ihrem Kind in den Urlaub. Sie gehen am Strand spazieren. Da kommt Ihnen ein Mann entgegen und grüsst den Kleinen.
Fragt ihn der Vater: "Woher kennst Du den denn?"
"Der ist vom Umweltschutz!"
"Vom Umweltschutz?"
"Ja, der fragt Mama immer, ob die Luft rein ist ..."

Ein überzeugter Atheist, der gerade gestorben ist, findet sich selbst auf einmal in einem dunklen Gang wieder. Er entdeckt ein Schild: "Zur Hölle". Er hat keine andere Wahl als den Gang zur Hölle zu folgen. Er trifft nach geraumer Zeit an eine Tür, die nicht verschlossen ist. Der Atheist betritt die Hölle und traut seinen Augen nicht. Heller Sonnenschein, angenehme Temperaturen, Palmen, Meeresstrand, alle 100 Meter eine Strandbar, fröhliche Menschen tummeln sich, kurzum paradiesische Verhältnisse.
Der gerade verstorbene Atheist geht am Strand entlang, bis er plötzlich eine Gestalt mit einem Pferdefuß und einem Schwanz in einem Strandkorb sitzen sieht. Er geht auf die Gestalt zu und fragt diese, ob er denn der Teufel sei. Dieser bejaht dies und begrüßt den Neuankömmling in der Hölle äußerst herzlich. Er schickt den Atheisten nach dem Geplauder an eine der Strandbars, um sich dort einen Drink zu besorgen.
Der Atheist holte sich einen Drink und schlendert am Strand entlang um die Hölle weiter zu erkunden. Zwischen den Dünen entdeckt er ein großes, tiefes Loch. Neugierig blickte er in die Tiefe und erschrickt sich fürchterlich. Er sieht am tiefen Grund von diesem Loch wimmernde, unbekleidete Menschen. Es lodert ein heißes Feuer und wilde Bestien schlagen auf die Körper der Menschen ein.
Sogleich rennt der Atheist verwirrt zum Teufel und fragt aufgelöst, was denn das für ein Loch sei? Der Teufel versteht die Frage nicht und so fragt der Atheist nochmals nach dem tiefen Loch mit dem Feuer, den Bestien und den Menschen dort hinten bei den Dünen. "Ach," meint der Teufel, "Das ist für die Christen, die wollen das so ..."

Ein Mann geht mit seiner 3 jährigen Tochter zum FKK-Strand. Plötzlich fragt die Tochter: "Du, Papa. Was ist das bei dir da unten?"
"Das ist meine Ente, darunter sind die Enteneier und drumrum ist das Nest." Nach dieser Klarstellung legt sich der Vater schlafen.
Nach 2 Std. wacht der Vater wieder auf und schaut nach unten. Mit schrecken fragt er seine Tochter: "Was hast du gemacht?"
"Ich hab mit deinem Entchen gespielt, dann ist es groß geworden und hat mich angespuckt. Dann hab ich dem Entchen den Hals umgedreht, die Eier zertreten und das Nest angezündet."

Ein Beamter sitzt so im Büro. Da kommt eine gute Fee und sagt ihm, dass er drei Wünsche frei hat.
Als erstes wünscht sich der Beamte, auf einer Insel mit Palmen und Sonnenschein zu liegen.
Pling! ... Und schon liegt der Beamte am schönsten Strand der Welt mit Palmen und Sonnenschein.
Als zweites wünscht er sich, von knackigen gut gebauten, einheimischen Mädchen am Strand verwöhnt zu werden.
Pling! ... Und schon umgarnen ihn die drei heißesten Mädchen der Insel.
Als letztes wünscht er sich, nie wieder zu arbeiten, keinen Stress mehr und nur noch erholsame Ruhe.
Pling! ... Schwuppdiwupp sitzt er wieder im Büro.

Zwei Mädels sind am FKK-Strand und sehen einen Mann, der einen dicken Bauch hat. Sagt das eine Mädel zum anderen: "Ich glaube, der hat eine Bombe im Bauch."
Meint die andere: "Gefährlich ist sie nicht, denn die Lunte ist zu kurz."

"Mutti, darf ich in diesem Sommer einen Bikini tragen?"
"Nein, Karl!"

Kennen Sie die Steigerung von imposant?
1) Im Po Sand.
2) Im Hintern Steine.
3) Im Arsch Geröll

Im Reisebüro klingelt das Telefon. "Haben Sie Reisen nach Ägypten?"
"Ja."
"Welche Ferienorte bieten Sie an?"
"Alexandria, Dumanhur, Kairo ..."
"Dumanhur passt."
"Und wann möchten Sie da hinreisen?"
"Gar nicht. Ich brauche den Ortsnamen fürs Kreuzworträtsel."

"Deine Mutter sähe es bestimmt nicht gern, dass du so einen knappen Bikini trägst", tadelt eine Dame in der Badeanstalt ein Mädchen.
Meint dieses: "Da haben Sie vollkommen recht. Sie hasst es, wenn ich ihre Sachen anziehe!"

Was sagt ein Orkan zur Palme?
Halt die Nüsse fest, jetzt wird ordentlich geblasen!

Warum gehen die Ostfriesen am Samstag mit Eimer und Putzmittel zum Meer?
Sie wollen den Meeresspiegel putzen

Bill Gates stirbt und findet sich vor Gott stehend wieder. Gott überlegt und sagt, dass Bill selber entscheiden soll, ob er lieber in den Himmel oder die Hölle möchte.
Ein Engel kommt und bringt Bill an einen Ort, dort scheint die Sonne, ein weißer Sandstrand umgibt ein klares Meer. Sexy Frauen spielen Volleyball, von irgendwoher ertönt angenehme Musik und alle Menschen scheinen viel Spaß zu haben. "Wow, der Himmel ist ja super.", staunt Bill.
"Das ist falsch.", sagt der Engel. "Das ist die Hölle, willst Du den Himmel sehen?" "Aber klar!" So nimmt der Engel ihn mit zu einem Ort, wo Leute auf Parkbänken sitzen, Bingo spielen und tote Tauben füttern. "Das soll der Himmel sein?", fragt Bill Gates. "Ja, das ist der Himmel.", sagt der Engel. "Na, dann will ich doch lieber in die Hölle."
Kaum war dies gesagt, findet er sich gefesselt über kochender Lava hängend wieder, überall um ihn herum stöhnen Verdammte ihre Qual. "Hey, Moment mal, wo ist der Strand, die Musik, wo sind die Mädels und die vergnügten Leute?", fragt Bill Gates sichtlich überrascht über die Veränderung. "Tja, das war nur die Demoversion.", antwortet der Engel und verschwindet ...

Der Papst hat eine Reise nach Australien gemacht. Bei einem Gottesdienst am Strand beobachtet er, wie im Wasser ein Typ mit einem Holland-Trikot von einem Hai angefallen wird.
Mit einem Mal kommen zwei Deutsche in einem Motorboot angefahren. Der eine Deutsche springt mit einer Harpune ins Wasser und erledigt den Hai. Der andere Deutsche holt den Holländer aus dem Wasser.
Als der Papst das sieht, lässt er nach den beiden schicken. "Für Euren selbstlosen Einsatz spreche ich euch im Namen Gottes selig."
Als der Papst weg ist, sagt der eine Deutsche zum Anderen: "Wer war das denn?" "Keine Ahnung" sagt der Andere "ist ja auch egal, sieh mal lieber nach, ob unser Köder noch in Ordnung ist, oder ob wir einen Neuen brauchen."

Die Frau eines Händlers wird bei einer Seereise über Bord gespült. Nach langem Warten erreicht ihn folgendes Telegramm:
"Frau auf Hawaii an Land gespült - voller Muscheln und Austern - Erbitten Anweisungen."
Antwort des Händlers: "Muscheln und Austern bestens verkaufen, Köder wieder auslegen."

Eine Blondine, eine Brünette und eine Rothaarige stranden auf einer einsamen Insel. Die Rothaarige klettert auf eine Palme und sagt: "Seht mal! Etwa 5 km von hier ist eine Insel mit Menschen drauf. Wir müssen nur dort hin schwimmen."
Die Rothaarige schwimmt los. Nach 0,5 km wird sie müde, nach 1 km geht sie unter.
Dann schwimmt die Brünette los. Nach 1,5 km wird sie müde nach 2 km geht sie unter.
Dann schwimmt die Blondine los. Nach 3,5 km wird sie müde nach 4 km sagt sie: "Boa ne den letzten km schaffe ich nicht mehr." Und schwimmt zurück ...

Ein Amerikaner, ein Chinese und ein Pole sind auf einer einsamen Insel gestrandet.
Auf einmal springt der Amerikaner auf, zieht sich aus, ruft: "Auf nach Amerika!" und schwimmt los.
Fünf Minuten später zieht sich der Chinese aus, ruft: "Auf nach China!" und schwimmt los.
Als sich der Pole vergewissert hat, dass keiner hinsieht, nimmt er alle Sachen und ruft: "Auf zum Flohmarkt!"

Trifft der Abteilungsleiter seine Sekretärin am FKK-strand:
"Freut mich aufrichtig sie hier zu sehen, Fräulein Inge."
"Das sehe ich!"

Kommt auf einmal ein kleiner Junge zum Bademeister des FKK-Strandes und fragt: "Warum haben manche Männer einen kleinen und die anderen einen großen Penis?"
Darauf der Bademeister: "Die, die einen Kleinen haben sind arm, und die mit einem Großen sind reich."
Darauf das Kind: "Achso, da habe ich eben gesehen, wie ein Mann einer schönen Frau hinterhergeguckt hat und plötzlich stinkreich wurde..."

Unterhalten sich drei Freunde.
"Meine Freundin ist wie die Insel Sylt," schwärmt der erste, "kühl und verträumt. Nackte Männer kennt sie nur vom FKK-Strand."
"Meine ist wie Stromboli," erzählt der zweite, "heiß und feurig. Jede Nacht mindestens drei Vulkanausbrüche."
"Na ja," meint der dritte muffig: "Meine ist wie Mallorca, da war jeder schon mal drauf!"

http://witze.net/strand-witze?p=9
30
Humorvolles, Nachdenkliches / Antw:Witzesammlung WTM
« Letzter Beitrag von Globus87 am 23. Mär. 2018, 09:35:35 »
Ein Urlauber ruft in einem Kurhotel an, um sich zu erkundigen, wie es am besten zu finden sei.
"Es ist nur einen Steinwurf vom Strand entfernt," erklärt ihm der Direktor.
"Und wie kann ich es erkennen?"
"Ganz einfach, es ist das Haus mit den zerbrochenen Fensterscheiben!"

Ein steinalter Mann hat gerade eine bildhübsche, junge Frau geheiratet. Beide finden sich zum Flittern in einem Hotel ein. Das Personal grinst in sich hinein und lästert: "Guck dir den Opa an, der kommt morgen früh sicher total geschafft zum Frühstück."
Am nächsten Morgen kommt der alte Herr fröhlich runter, während seine Gattin auf dem Zahnfleisch kriecht. Nach zwei Wochen flittern am Tag der Abreise traut sich das Personal die Frau zu fragen:
"Sagen Sie, sie waren zwei Wochen lang immer erledigt, wir dachten das eigentlich eher von ihrem Mann?"
"Ach," klagt sie, "als ich ihn geheiratet habe, hat er gesagt, er hätte 30 Jahre lang gespart. Und ich dachte, er meint Geld!"

Das Paar ist seit 30 Jahren verheiratet und man feiert in dem Zimmer des Hotels, wo man die Hochzeitsnacht verbracht hatte. Der Mann liegt schon im Bett, als seine Frau aus dem Bad kommt, splitternackt, genau wie damals.
Verführerisch fragt sie ihn: "Sag mal, Liebling, was hast du damals gedacht, als ich so aus dem Bad kam?"
Er erwidert: "Ich habe dich gemustert und mir gedacht, ich möchte deine Brüste aussaugen und dir den Verstand wegbumsen!"
"Und was denkst du heute?" fragt sie mit vor Erregung zitternder Stimme.
Meint der Mann: "Ich denke, dass mir das ganz gut gelungen ist ..."

Das Hilton-Hotel, in dem die führenden Kräfte von Microsoft, IBM / Lotus und Borland nächtigen, brennt völlig aus. Es sind Dutzende von Toten zu beklagen, darunter Bill Gates, ein OS /2-Programmierer und einer von Borland. Die genannten müssen bei Petrus vorsprechen. Petrus hätte gerne als Ausgleich, damit die Verstorbenen in den Himmel kommen, eine neue bedienerfreundliche Datenbank.
Der OS /2-Programmierer: "Ich mach's für 500 Euro: - 100 Euro fürs Programmieren und 400 Euro für eine Speichererweiterung.
Der Borland-Programmierer: "Ich erledige das in einer Stunde für 250 Euro!" -
"Bei mir kostet das gar nichts!" tönt Bill Gates.
"Wieso das?"
"Ich berechne 50 Euro für die Windows NT Lizenz und 250 Euro für den Borland-Programmierer! Aber ich zahle Dir 300 Euro, wenn Du den OS /2-Typen zur Hölle fahren lässt!"

Warum darf man Darius Wosz und Thomas Häßler nicht gemeinsam in ein Hotelzimmer stecken?
Einer sollte die Tür schon öffnen können!

Nach der Hochzeitsfeier begibt sich das junge Paar zum Hotelzimmer.
Nervös fummelt der Mann mit dem Schlüssel herum und versucht fünf Minuten lang ihn in das Schlüsselloch zu stecken.
Seufzt die junge Frau: "Na, das fängt ja gut an ..."

Treffen sich drei Chefs mit ihren Sekretärinnen im Hotel. Sie vereinbaren ein geheimes Zeichen, damit sie erkennen könnten, wie erfolgreich die Nacht war. Für jedes Mal, wo sie in der Nacht Sex mit ihren Sekretärinnen gehabt hätten, sollten sie am kommenden Morgen in der Frühstücksbar einmal "Morgen" sagen. Je öfter, desto erfolgreicher.

Am nächsten Morgen kommt der eine Chef in die Bar und nachdem er gemerkt hat, dass er der erste ist, wartet er auf den nächsten.
Als dieser dann ankommt, sagt er "Morgen", und der andere erwidert: "Morgen, Morgen"
Die beiden unterhalten sich dann, wie es gelaufen ist, und warten auf den noch fehlenden.
Zwei Stunden später kommt dann auch endlich der Dritte und begrüßt seine Kollegen mit: "Morgen, Morgen! Wenn der morgige Morgen so wird wie der heutige Morgen, dann bin ich übermorgen am Morgen kaputt!"

Ein Araber, ein Deutscher und ein Franzose sitzen in Kairo in einem Kaffeehaus. Kommt eine rassige Schönheit vorbeigetippelt.
"Bei Allah", sagt der Araber.
"Bei Gott!", flüstert der Deutsche.
"Bei mir heute Abend im Hotel", ruft der Franzose.

Zwei alte Schulfreunde feiern Doppelhochzeit. Auch die Hochzeitsreise geht ins gleiche Hotel. Am Morgen nach der Hochzeitsnacht tritt der eine hinaus auf den Balkon und sieht seinen Freund auf dem Nachbarbalkon verträumt grinsend in die Ferne blicken.
"Na wie wars.“
"Na geil wars.“
"Und wie geht’s deiner Frau?“
"Die sitzt auf'm Bett und raucht.“
"Oh, meine ist bloß'n bisschen wund …“

Ein Geschäftsmann reißt in einer japanischen Disco eine hübsche Japanerin auf. Später in seinem Hotel sind die beiden schwer zugange, wobei sie immer "hai to, hai to" schreit. Er denkt sich, dass er wirklich ein klasse Kerl ist, wenn er es ihr so dermaßen besorgt.
Am nächsten Tag spielt er mit seinem japanischen Geschäftspartner Golf und dem Japaner gelingt ein ausgezeichneter Schlag. Um den Japaner zu beeindrucken, versucht der Geschäftsmann sein frisch erworbenes Japanisch an den Mann zu bringen: "Hai to!" Darauf der Japaner: "Was heißt hier 'falsches Loch'?"

Zwei Schwule machen einen Spaziergang durch den Zoo und kommen am Gorillakäfig vorbei. Das Gorillamännchen hat eine mordsmässige Latte und der eine Schwule kann es nicht unterlassen, in den Käfig zu greifen und sie zu berühren. Der Gorilla greift zu, reißt ihn in den Käfig und fickt ihn sechs Stunden durch. Anschließend wirft er ihn über das Gitter wieder nach draußen.
Der Schwule ist bewusstlos und wird ins Krankenhaus gebracht. Am Tag darauf besucht ihn sein Freund und fragt ihn: "Bist du verletzt?"
Er antwortet: "Ob ich verletzt bin? Er hat nicht angerufen, er hat nicht geschrieben. Und du fragst ob ich verletzt bin ..."

Im Reisebüro klingelt das Telefon. "Haben Sie Reisen nach Ägypten?"
"Ja."
"Welche Ferienorte bieten Sie an?"
"Alexandria, Dumanhur, Kairo ..."
"Dumanhur passt."
"Und wann möchten Sie da hinreisen?"
"Gar nicht. Ich brauche den Ortsnamen fürs Kreuzworträtsel."

Gehen sechs Tokio Hotel Fans eine Straße entlang. Auf einmal kommt ein Auto vorbei. Wusch! Fährt zwei um! Was war das für ein Auto?
Opel: Macht Deutschland's Straßen sauber.
Die anderen vier gehen weiter, kommt noch ein Auto vorbei. Wusch! Fährt wieder zwei um! Was war das für ein Auto?
BMW: Freude am Fahren.
Da denken sich die anderen zwei, "Wir sind intelligent, jetzt gehst du auf die eine Seite und ich bleibe auf dieser Seite, dann können sie uns nicht erwischen!" Dann kommt wieder ein Auto. Wusch, fährt das Auto beide um! Was war das für ein Auto?
Toyota: Nichts ist unmöglich.
Und von wem wird das alles finanziert?
Raiffeisenbank: Wir machen den Weg frei!

"Wo liegt der Herr, der von der Dampfwalze überfahren wurde?"
"Zimmer 7 bis 24."

Nach der Hochzeitsnacht ruft die junge Frau den Zimmerkellner: "Bringen Sie bitte meinem Mann eine Riesenportion Salat und rote Möhren."
"Sonst nichts?"
"Nein. Ich will nur wissen, ob er auch frisst wie ein Karnickel."

Großvater, Vater und Sohn wollen in Paris das Nachtleben studieren. Am ersten Abend macht sich der Sohn zurecht. Rasiert, parfümiert und frisiert zieht er los. Am anderen Morgen kommt er selig lächelnd wieder ins Hotel und sagt: "Oh, diese Pariser Frauen haben Temperament."
Am nächsten Abend macht sich der Vater auf den Weg. Auch er kommt am nächsten Morgen mit verklärtem Lächeln zurück ins Hotel. "Oh, diese Pariser Frauen, die haben Charme."
Am dritten Abend schließlich versucht der Großvater sein Glück. Die Nacht geht vorbei, er bleibt aus. Der Tag geht vorbei und die folgende Nacht auch. Vater und Sohn machen sich schon Sorgen um Großvater. Doch am Morgen taucht der Alte schließlich auf. Mit strahlendem Gesicht geht er auf die beiden zu und flüstert: "Oh, diese Pariser Frauen, die haben Geduld."

Neulich lieferte der Privatdetektiv einen Bericht bei seiner Klientin ab: "Also, ich habe Ihren Gatten beschattet. Ich habe hier Beweise, dass er sich in sieben Bars, einem Stundenhotel und eine Nacht lang vor einer Junggesellenwohnung aufgehalten hat."
Sie: "Interessant. Und was hat er getan?"
Detektiv: "Er hat Sie beschattet, gnädige Frau!"

Bei einem Kongress für Mikrochirurgie treffen sich ein amerikanischer, ein japanischer und ein deutscher Arzt. Nach dem formellen Teil sehen sich die drei in der Hotelbar wieder und beginnen sich nach einigen Drinks ihre größten Meisterstücke zu erzählen:
"In einer Autofabrik war ein Arbeiter in die Blechpresse geraten", prahlt der amerikanische Arzt. "Alles, was von ihm übrig blieb, war sein kleiner Finger. Also nahm ich den Finger, konstruierte eine neue Hand, einen neuen Arm, Rumpf, Kopf, Beine und so weiter. Der Arbeiter, der dabei raus kam, war so leistungsfähig, dass er 50 Kollegen arbeitslos machte."
"Ist ja gar nichts", konterte der Japaner, "vorigen Monat bei einem Unfall in einem Kernkraftwerk verunglückte ein junger Mann. Das einzige, was wir noch finden konnten, war ein Haar. Also nahm ich das Haar, konstruierte einen neuen Kopf, ein neues Gehirn und einen kompletten Körper. Jetzt ist der junge Mann so effizient, dass er 500 andere arbeitslos gemacht hat."
"Das nennt ihr Leistung?" ereiferte sich der deutsche Chirurg. "Unlängst ging ich über die Straße und roch einen Furz. Ich packte den Furz ein, brachte ihn in meine Praxis. Dort wickelte ich einen Hintern darum und konstruierte einen kompletten Körper mitsamt Kopf und Gehirn. Der Mann ist jetzt unser Bundeskanzler und er ist so fähig, dass er fast fünf Millionen arbeitslos gemacht hat."

Der Oberrabbiner von Jerusalem ist auf Dienstreise in England. An einem Morgen wacht er sehr früh auf. Es ist Jom Kippur, der höchste jüdische Feiertag, an dem außer Beten und Fasten alles verboten ist. Er tritt auf den Balkon seines Hotels und blickt direkt auf den Golfplatz. Er denkt sich: "So früh am Morgen wird mich keiner entdecken!" Er holt also seine Golfausrüstung und geht zum Abschlag des ersten Lochs.
Oben im Himmel sagt Petrus zu Gott: "Siehst Du, was der Oberrabbiner von Jerusalem am Jom-Kippur macht? Willst Du ihn dafür nicht bestrafen?" Gott nickt.
Der Oberrabbiner schlägt ab und trifft das Loch mit dem ersten Schlag: ein "Hole-in-one", das aller größte und aller seltenste Ereignis für einen Golfer.
Petrus: "Das verstehe ich nicht. Du wolltest ihn doch bestrafen?!"
Gott: "Das habe ich doch! Wem kann er das jetzt erzählen?"

Der Fernfahrer wird gefragt, ob er etwas zu verzollen habe. "Nein, nichts", antwortet er. Der Zöllner öffnet die Plane des Lasters und sieht einen großen Elefanten, dem auf jeder Seite des Bauches ein halbes Brötchen klebt.
"Und was ist das?"
"Verdammt, sind sie pingelig. Darf man denn jetzt nicht mal mehr ein belegtes Brötchen mitnehmen?"

Ein Fernfahrer geht in ein Bordell und sagt zur Chefin: "Ich möchte gerne die hässlichste Frau für eine Nacht, kalten Hackbraten und drei Dosen Bier. Ich zahle 500,00 Euro."
Puffmutter: "Für das Geld kriegen sie mein schönstes Mädchen!"
Fernfahrer: "Damit wir uns nicht missverstehen. Ich bin nicht geil - ich habe Heimweh!"

Zwei Rocker in Motorradkleidung kommen in eine Raststätte und schütten einem Fernfahrer die Suppe über den Kopf. Dieser zahlt ruhig, steht auf und geht raus.
"Was ist denn das für ein Idiot?" fragt einer der Rocker.
"Und Autofahren kann er auch nicht," entgegnet der Wirt, "eben hat er beim zurücksetzen zwei Motorräder zerquetscht!"

Eine Blondinne fährt gemütlich in ihrem Mercedes. Plötzlich streift sie einen LKW und fährt einfach weiter. Der LKW-Fahrer ist empört und zwingt sie rechts anzuhalten. Er und die Blondine steigen aus und der LKW-Fahrer zeichnet mit Kreide einen Kreis in den Boden und sagt: "Da gehst du gefälligst rein!"

Die Blondine tut dies und der LKW-Fahrer nimmt seinen Schlüssel und zerkratzt das ganze Auto der Blondine. Nun schaut er wie die Blondine reagiert, aber er sieht nur ein Grinsen auf ihrem Gesicht.
Er wundert sich und dreht sich wieder zum Auto. Er nimmt einen Hammer und zerschlägt die Windschutzscheibe.
Als er sich nun zu der Blondine umdreht fängt sie an zu kichern. Der Mann wundert sich darüber und macht weiter. Er nimmt erneut den Hammer und demoliert das ganze Auto.
Nun dreht er sich in der Hoffnung um, dass die Blondine sauer ist, aber sie lacht lauthals.
Der LKW-Fahrer gibt auf und fragt: "Wieso lachen sie?"
Blondine kichert und sagt: "Immer wenn sie zum Wagen geguckt haben, bin ich aus dem Kreis gesprungen!"

http://witze.net/bordell-witze
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10
     
SimplePortal 2.3.3 © 2008-2010, SimplePortal