Autor Thema: Am Anfang war die Kuh - Fritz Steinbock  (Gelesen 2427 mal)

Andreas G. Wilsdorf

  • Gast
Am Anfang war die Kuh - Fritz Steinbock
« am: 29. Apr. 2012, 16:38:41 »
Buchbesprechung –

-   Titel:    Am Anfang war die Kuh (Kurze Geschichten von Göttern & Menschen)
-   Autor:   Fritz Steinbock
-   Verlag:   Edition Roter Drache
-   ISBN:   978-3-939459-60-6
-   Preis:           12,00 €

Bemerkungen von Anderen: „Die Geschichten strotzen nur so vor Humor und Situationskomik, so dass man sich konstant die Lachtränen aus den Augen wischen muss. (...)“

Worum geht’s? Wie der Untertitel schon sagt, um die Götter der germanischen Mythen und den Menschen. Die Erzählungen spielen in der Vergangenheit in der Gegenwart und in der Zukunft. Die Grundlagen sind die alt-germanischen und alt-nordischen Mythen. Auf diesen bauen die Geschichten auf

Meine Bemerkungen: Ein Wissen um die germanische Mythologie ist hilfreich beim Lesen der Geschichten aber nicht zwingend notwendig. Sie spielen in allen Zeiten und drehen sich meist um die Kommunikation und das Einander verstehen zwischen Göttern unter sich, Göttern und Menschen und Menschen mit sich Selbst. Manchmal bissig, manchmal verständnisvoll aber nie ohne eine gewisse Komik die ein unterschiedliches Verständnis von Humor zu bedienen weiß.
 
Die Geschichten sind kurzweilig, schnell zu lesen aber nicht oberflächlich. Unabhängig welchen Glaubens man ist oder Atheist verlieren sie weder ihren Biss, noch ihren Humor und sie regen an zu Fragen nach mehr. Es ist unterhaltend, es regt an zum Denken.

Ich hatte viel Spaß beim lesen.

Andreas 

 

     
SimplePortal 2.3.3 © 2008-2010, SimplePortal