Autor Thema: Internet zu Zeiten des Coronaviruses  (Gelesen 107 mal)

Redakteur

  • Moderator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 400
Internet zu Zeiten des Coronaviruses
« am: 18. Mär. 2020, 11:02:38 »
Internet zu Zeiten des Coronaviruses

Was kann das Internet unter deutlich höheren Nutzer*innen-Zahlen leisten?
Welche Unternehmen sind dabei jetzt besonders wichtig?
Wie sieht es mit einer Kapazitätsgrenze aus?

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/digitec/corona-krise-auf-diese-unternehmen-kommt-es-jetzt-an-16683306.html




Mosbart

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Internet zu Zeiten des Coronaviruses
« Antwort #1 am: 18. Mär. 2020, 11:12:58 »

Redakteur

  • Moderator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 400
Antw:Internet zu Zeiten des Coronaviruses
« Antwort #2 am: 18. Mär. 2020, 12:08:04 »
Das ist gut. Immerhin werden den Unternehmen solche Leistungen wohl später von niemandem vergütet - außer vielleicht von Kunden: mit Treue (gibt es sowas heute überhaupt noch?).

Ganz anders viele (lokale) Zeitungen, die wollen da wohl niemandem entgegenkommen: sie verstecken sogar ihre Liveticker zum Coronavirus hinter einer Paywall.
« Letzte Änderung: 19. Mär. 2020, 08:56:02 von Redakteur »

 

     
SimplePortal 2.3.3 © 2008-2010, SimplePortal