Autor Thema: Neue Youtube-Funktion schreibt Musik bei Uploads vor  (Gelesen 1293 mal)

Nethunter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 231
Neue Youtube-Funktion schreibt Musik bei Uploads vor
« am: 15. Dez. 2014, 09:08:03 »
Copyright-Verletzungen sind keine Bagatelle und gerade bei Youtube achten viele User nicht darauf, mit welcher Musik sie ihre Videos unterlegen. So etwas kann böse ins Auge gehen. Daher wurde nun eine neue Funktion integriert. Darüber zeigt Youtube nun an, welche Musik man für sein Video nutzen darf.

Bisher meldete Youtube, ob ein Video urheberrechtlich geschützte Musik nutzt erst nach dem Upload. Ab sofort kann man schon vor dem Upload anzeigen lassen, ob die Musik, die man verwenden möchte, Probleme verursachen könnte.
Youtube warnt vor Nutzung urheberrechtlich geschützter Musik

Es ist nicht ratsam, ein eigenes Video für Youtube einfach mit der Musik zu unterlegen, die einem gefällt. Denn der Song könnte urheberrechtlich geschützt sein. Dies wiederum könnte dazu führen, dass der Rechteinhaber Ansprüche gelten macht, was zu einigem Ärger führen kann. Daher sollte man immer darauf achten, welche Musik man für seine Videos auf Youtube nutzt.

Mit einem Update wurde nun eine Funktion integriert, über welche man vor dem Upload eines Videos überprüfen lassen kann, ob die verwendete Musik urheberrechtlich geschützt ist. Sucht man nun nach der Musik, die man verwenden will, dann erhält man Informationen darüber, wie beliebt der Song ist und ob er in irgendwelchen Ländern aus urheberrechtlichen Gründen nicht verwendet werden darf. Dann kann man sich überlegen, ob man die Musik lieber weglässt oder trotzdem benutzt und damit das Risiko eingeht, eine Abmahnung zu erhalten und das Video offline nehmen zu müssen.

Warum viele das Risiko trotzdem eingehen liegt daran, dass man über die neue Suchfunktion auch erkennt, ob sich mit dem Video Werbeeinnahmen erzielen lassen. Viele User spekulieren darauf, dass Youtube selbst sehr langsam darin ist, Videos mit urheberrechtlich geschütztem Material zu finden und man so die Zeit nutzen kann, um etwas Geld zu verdienen. Das kann allerdings auch böse nach hinten losgehen.

Wer kein Risiko eingehen möchte, sucht sich einfach die Musik aus, die nirgends geschützt ist oder nimmt Songs aus der Bibliothek von lizenzfreier Musik, welche Youtube direkt anbietet. /ab
Every day of my life I'm forced to add another name to the list of people who piss me off

 

     
SimplePortal 2.3.3 © 2008-2010, SimplePortal