Autor Thema: Soziale Medien im WTM  (Gelesen 9495 mal)

Andreas G. Wilsdorf

  • Gast
Soziale Medien im WTM
« am: 22. Feb. 2012, 08:33:47 »
Der WTM hat neben der Fahrradwerkstatt als Bürgerarbeitsplatz auch die Sozialen Medien als Bürgerarbeitsplatz bewilligt bekommen.

Soziale Medien ist ein relativ neuer Begriff und seit einiger Zeit in aller Munde.

Der WTM ist da ganz vorne mit dabei. Denn die wenigsten Unternehmen, ob nun um die 25 oder 25.000 Mitarbeiter sind diesbezüglich aktiv. 

Soziale Medien im WTM bedeutet Forumspflege des WTM eigenen Forums. Im Forum dreht sich alles um den Werkstatt-Treff, seine Mitarbeiter und alle damit zusammenhängenden Themen.
 
Auch ein wenig journalistische Tätigkeit ist da mit inbegriffen. Wir suchen nach Informationen zu: Welche Rechte und Pflichten sind zu beachten? Copyright: Was gilt wann wo?  u. v. m. 

Auch die, die es interessiert, zu vermitteln, wie man soziale Medien nutzt. Was man in Facebook, Twitter, Youtube beachten muss. Nicht die Nutzungsbedingungen der einzelnen Anbieter, aber was veröffentliche ich? Welche Daten kann ich unbedenklich raus lassen? Bei welchen sollte ich mich zurück halten? Und welche sollte ich keinesfalls zugänglich machen? Und auch welche Gefahren sich daraus ergeben können. Nebenbei suchen wir Ideen zu Sponsorengewinnung.

Das Büro Soziale Medien versteht sich als Kommunikationshilfe im WTM zwischen den Mitarbeitern und den neuen Medien. Das ist die Zielsetzung und daran arbeiten wir.

Noch stehen wir ganz am Anfang, denn der Arbeitsplatz Soziale Medien ist mit uns neu entstanden. Grenzen und Zuständigkeiten sind noch nicht klar definiert. Jedoch arbeiten wir genau daran.

Wir, das sind: Ingo Howind und Andreas G. Wilsdorf
Soziale Medien im WTM
« Letzte Änderung: 12. Okt. 2012, 18:42:26 von Astrid »

Neugier

  • Moderator
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.499
Antw:Soziale Medien im WTM
« Antwort #1 am: 24. Feb. 2012, 19:26:22 »
Soziale Medien im WTM bedeutet Forumspflege des WTM eigenen Forums. Im Forum dreht sich alles um den Werkstatt-Treff, seine Mitarbeiter und alle damit zusammenhängenden Themen.

Den o.g. Satz verstehe ich nicht, da das Forum hier gedacht war, die breite Öffentlichkeit mit einzubeziehen. (So habe ich die Forumsöffnung verstanden) Um bekannter zu werden und das auch Andere in der ähnlichen Situation mit diskutieren können.

Und welche Sponsoren wollt Ihr gewinnen??
Ich bin so wie ich bin, so isses!

Andreas G. Wilsdorf

  • Gast
Antw:Soziale Medien im WTM
« Antwort #2 am: 24. Feb. 2012, 20:06:57 »
Moin
hmm ich weiss jetzt nicht was du nicht verstehst... ich versuch es trotzdem mal... das Forum ist ein soziales Medium, das bedeutet aber nicht das die Mitarbeiter der Sozialen Medien das forum übernehmen ... wir sehen lediglich unsere Aufgabe darin das Forum mit Themen aus dem Bereich soziale Medien ihre Nutzung und Gefahren zu beleben.

Die Sponsorengewinnung ist ein Nebenziel für den Verein, der braucht immer Geld, und auch die Sozialen Medien kann da ein möglicher Weg sein.

Andreas

Ingrimmsch

  • Gast
Antw:Soziale Medien im WTM
« Antwort #3 am: 24. Feb. 2012, 22:04:34 »
... das Forum ist ein soziales Medium, das bedeutet aber nicht das die Mitarbeiter der Sozialen Medien das forum übernehmen ... wir sehen lediglich unsere Aufgabe darin das Forum mit Themen aus dem Bereich soziale Medien ihre Nutzung und Gefahren zu beleben.

*wechschmeiß*

Sorry, da bin ich doch glatt vor Lachen vom Stuhl gerutscht.

Die Mitarbeiter des Bereichs Soziale Medien sind für das Vereinseigene soziale Medium (Forum) in keinster Weise verantwortlich bzw. zuständig....
Das ist ja wie, als wenn die Mitarbeiter der Reinigung nur die Reinigungsmittel zum Kunden schleppen. Reinigen darf dieser dann selber...

Ich meine mir war euer Büro "Soziale Medien" schon vorher schleierhaft. Jetzt hab ich es ja schwarz auf weiß. Ganzen Tag Eier schaukeln und jeglicher Verantwortung und Zuständigkeit entziehen.

Anmerkung: Das ist MEINE persönliche Meinung!

Neugier

  • Moderator
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.499
Antw:Soziale Medien im WTM
« Antwort #4 am: 25. Feb. 2012, 08:47:05 »
 ;D ;D Um Sponsoren zu gewinnen müsst Ihr "Klinken putzen" wie man so schön sagt, aber im Moment nicht über dieses Forum !! ::) ::)
Da müsst Ihr Firmen anschreiben oder persönlich mit Flyer vor der Tür den Verein bekannt machen.

So und nur so wird WTM bekannter. Und noch was, bei jedem Mailkontakt den Forumslink einsetzen.

LG 8) 8)
Ich bin so wie ich bin, so isses!

Neugier

  • Moderator
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.499
Antw:Soziale Medien im WTM
« Antwort #5 am: 25. Feb. 2012, 08:59:39 »
 ;D ;D Ich hätte noch einen Tipp für Euch sozialen Medienmitarbeiter!
Macht mal Außendienst geht in soziale Einrichtungen verteilt unsere Flyer, redet mit den Leuten! Es gibt mit Sicherheit einige darunter die den Stöber-Treff nicht kennen und ab und an auch preiswerte Sachen suchen! Nur so wird man bekannt! Ich habe vor Weihnachten mal einige soziale Treffs und Tafeln mit Adressen in das Forum geschrieben, könnt Ihr schauen und da gibt es bestimmt noch mehr!

Glaubt mir das macht Sinn. Ich habe eine Bekannte  die in der Nordstadt wohnt,die nicht mal wußte was Stöber-Treff ist. Nun weiss Sie es und wird mit Sicherheit öfters mal rein schauen.
Ich bin so wie ich bin, so isses!

Micha28

  • Gast
Antw:Soziale Medien im WTM
« Antwort #6 am: 25. Feb. 2012, 15:20:06 »
Ich hab am, Anfang gedacht, dass das Büro "Soziale Medien" für die Öffentlichkeitsarbeit/Pressearbeit des WTM da ist.
Dazu gehören sie natürlich auch ins Forum, aber nicht unbedingt zur Betreuung des Forums, sondern um sowas ähnliches zu machen, wie der Bücherwurm aus dem Stöbertreff. (Dazu muss ich sagen, dass es echt gut gelungen ist )
Was mir nur etwas spanisch vorkommt sind die Termine zur Einführung in die sozialen Medien?!
Wer geht da hin? Was lernt man da? Kommen da soviele interessierte, dass es sich lohnt, dafür extra einen Raum zu belegen, oder würde das auch individuell in Einzelvorführungen gemacht werden können? Besser wäre es natürlich noch, diese Einführung im FBZ durch zu führen, oder ???

Andreas G. Wilsdorf

  • Gast
Antw:Soziale Medien im WTM
« Antwort #7 am: 27. Feb. 2012, 08:17:58 »
Na mein Gutster ein Glück das wir dich haben, sonst hätten wir gar nicht gewusst warum wir hier sind... was war doch gliech deine Aufgabe hier? Achnee das lassen wir mal das ausdikustieren ist mir dann doch zu....

By the way die Tätigkeit anderer Maßnahmeteilnehmer zu diskreditieren in einem öffentlichen Forum ist gleich einem deskreditieren des Vereins <-- mal drüber nachdenken

Andreas G. Wilsdorf

  • Gast
Antw:Soziale Medien im WTM
« Antwort #8 am: 27. Feb. 2012, 08:27:55 »
hallo neugier.... du hast eine sehr detaillierte Beschreibung dessen geliefert was wir in etwa auch vorhaben... falls du mal das bürö wechseln willst.... nu aber ernsthaft. Ja alles was du da aufgeführt hast sind Maßnahmen Mittel und Wege die durchaus Sinn machen und schon in der Planung sind

Aber dieser Block ist eher ein "Nebenkriegsschauplatz" In der Hauptsache sind wir auf die einbindung sozialer medien in das WTM fixiert, was ja für herrn Ingrimsch eher das bewusste schaukeln von Hühnerprodukten entspricht...

Micha28

  • Gast
Antw:Soziale Medien im WTM
« Antwort #9 am: 27. Feb. 2012, 08:47:49 »
Ich diskrediere hier garkeinen. Falls du nicht in der Lage sein solltest meinen Beitrag richtig zu lesen, dann sei dir folgendes gesagt: Das waren alles nur Fragen, die ich da gestellt habe! Anstatt da jetzt wieder mit blöden Kommentaren ein Fass aufzumachen, solltest du dir mal Antworten auf meine Fragen überlegen. >:(

Thank you
Micha

Andreas G. Wilsdorf

  • Gast
Antw:Soziale Medien im WTM
« Antwort #10 am: 27. Feb. 2012, 09:00:19 »
hallo Micha du warst garnicht gemeint sondern Ingimsch im bezug auf eine spezifische Aussage was wir im Büro soziale Medien tun

morfois43

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 213
Antw:Soziale Medien im WTM
« Antwort #11 am: 27. Feb. 2012, 10:29:51 »
Hallo,

@micha28: Also, was der 'Bücherwurm' aus dem Stöber-Treff macht, weiß ich nicht. Aber ein WTM-Forum für Soziale Medien neben dem 'offiziellen' WTM-Forum zu machen, macht für mich keinen Sinn. Das ist Onanie.

Wer kommt zu dem Einführungskurs? Jeder der Lust u. Zeit hat. Was lernt man da? Alles über Nutzen und Gefahren der Sozialen Medien im Internet. Lohnt es sich, dafür einen extra Raum zu belegen? Ja. Einzelvorführungen? Nein. Ins FBZ verlegen? Haben wir überlegt. Aber zum FBZ rausfahren- da würde wohl keiner kommen.


« Letzte Änderung: 27. Feb. 2012, 16:15:40 von morfois43 »

Micha28

  • Gast
Antw:Soziale Medien im WTM
« Antwort #12 am: 27. Feb. 2012, 13:24:45 »
Also: Ich habe nicht gemeint, dass es ein bneues Forum geben sollte für soziale Medien, sondern nur, dass IHR in dieses Forum gehört. Mit dem FBZ habe ich gemeint, das ihr diesen Einführungskurs auch da starten solltet, wenn dort "Schüler" vor Ort sind. Ich habe nicht gemeint, dass ihr diese "Veranstaltung" dort machen solltet und jeder da raus fahren soll.
Und was ist das eigentlich für eine beschissene Zeit? 15:00 - 16:00 Uhr??? Was denn mit den Leuten, die nur bis 14:30 Uhr arbeiten? Die müssen dann wohl ihre Freizeit für die Einweisung opfern und die, die bis 16:45 Uhr arbeiten müssen gehen da so hin und bekommen das auch noch bezahlt, oder wie?? Ob das alles so gerecht ist, wage ich zu bezweifeln. Ich weiß, Teilnahme is kein muss. aber wenn da einer übles im Schilde führt, der bis 16:45 Uhr arbeiten muss, kann er sich da ja auch in eure Einweisung setzen und sich die Eier schaukeln...Mhhhmmmm, also da solltet ihr vielleicht nochmal drüber nachdenken!

Andreas G. Wilsdorf

  • Gast
Antw:Soziale Medien im WTM
« Antwort #13 am: 27. Feb. 2012, 13:59:54 »
Hallo micha die zeit ist nicht besch... sondern bewusst gewählt weil an diesem Tag Stammtisch ist

viele der in frage kommenden teilnehmer haben um 14:30 Uhr Feierabend der Stammtisch beginnt um 17:00 Uhr

Nach Hause fahren und gleich wiederkommen ist Quark - oder?
Die Werkstätten könen Überstunden schieben an dem Tag - oder?
wer bist 16:45 Uhr arbeiten muss kann frei gestellt werden für den Kurs und wenn da nun ein oder zwei bei sind die sich drücken wollen vor anderer Arbeit, da geht s um ca eine Stunde dafür langweilen sie sich dann während des Vortrags. Und die die das als überstunden sehen? hey wir machen das für euch... für alle anderen ist es " - oder" = ein echte Alternative und nützlich

morfois43

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 213
Antw:Soziale Medien im WTM
« Antwort #14 am: 27. Feb. 2012, 14:11:11 »
Hallo,

Micha, lieber Micha! Was soll ich dazu noch schreiben? Der Einführungskurs 'Soziale Medien' als Zufluchtsort für 'Verpisser'?? Was wollt ihr uns eigentlich noch alles an den Kopf werfen?

Ich möchte noch einmal betonen, das das Ganze freiwillig ist. Bei euch hört sich das so an, als wenn wir ein neues Konzentrationslager eröffnet hätten und die Belegschaft bitten, doch mal auf einen Peitschenhieb vorbeizuschauen!

By the way: Was habt ihr eigentlich alle mit dem "Eier schaukeln"?? Ich trage festes Feinripp- Da schaukelt nix!



 

     
SimplePortal 2.3.3 © 2008-2010, SimplePortal