Autor Thema: Der Tag des Doktors - 50 Jahre Doctor Who  (Gelesen 2299 mal)

nirby

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 49
  • Martina Nitsche-Vereinsmitglied - The turtle moves
Der Tag des Doktors - 50 Jahre Doctor Who
« am: 24. Nov. 2013, 22:36:40 »

Nach weit über 900 Jahren der Reise in Zeit und Raum begibt sich der Doctor auf eine ganz neue Reise und rettet zwar auch diesmal wieder die Erde, aber nur nebenbei. Eigentlich zieht er aus, um nicht nur sich selbst, und seine Zukunft, sondern auch seine Heimat (wieder) zu finden.

Am gestrigen Tag, also dem 23. November 2013, jährte sich die Erstausstrahlung der britischen Science Fiction Serie Doctor Who zum 50. Mal. Die Serie zeichnete sich vorher schon mit einem Weltrekord als erfolgreichste Science Fiction Serie aus, keine Science Fiction Serie läuft länger.
Am gestrigen Tag wurde nun zum einen als Abschluss der siebten Staffel (33. Staffel, wenn fortführend gezählt wird) und zum anderen anlässlich des 50. Jubiläums ein 75-Minuten-Special "Der Tag des Doktors" (The Day of the Doctor) ausgestrahlt. Dieses Event selbst wurde von BBC natürlich groß beworben und auch entsprechend gefeiert. Da Doctor Who auch über die Grenzen der Inselnation bekannt und beliebt ist, entschloss sich die BBC das Special zeitgleich in diversen Ländern auszustrahlen. Somit wurde die Epsiode gestern um 8PM britischer Zeit (21 Uhr bei uns) in 94 Ländern auf sechs Kontinenten und auf 15 Sprachen ausgestrahlt. Alleine in Großbritannien sahen 10 Millionen Menschen das Special, ein Marktanteil von über 40%! Die Ausstrahlung in anderen Ländernübernahmen meist private Bezahlsender, aber auch sehr viele Kinos/Kinoketten. In Deutschland war das Special in vielen Kinos der Kette Cinemaxx zu sehen, auch in 3D (aber in 2D war es auch superb), sowie auf dem Bezahlsender FOX. Dieses Event brachte dem Franchise Doctor Who und der BBC nicht nur große Anerkennung, sondern nebenbei auch gleich einen weitern Weltrekord ein :)
Steven Moffat, der momentane Chef-Autor der Serie sagte nach Erhalt der Trophäe
"Seit Jahren hält der Doktor jeden davon ab, die Welt zu erobern. Jetzt, nur um zu zeigen, dass es geht, zieht er los und erobert sie selbst."
“For years the Doctor has been stopping everyone else from conquering the world. Now, just to show off, he's gone and done it himself!”

Treffender lässt es sich wohl kaum ausdrücken.

Für diejenigen unter euch, die mit dem Doctor und seiner TARDIS nun gar nichts anfangen können, dem sei der Wikipedia-Artikel ans Herz gelegt. Alles über Doctor Who
Den Artikel zum Erreichen des Weltrekordes könnt ihr auf Englisch auf der offiziellen Doctor Who Seite nachlesen. (Auf Wunsch kann ich euch auch den Artikel übersetzen, oder ihr fragt LordOzma)

Mehr sei noch nicht verraten; Spoileralarm  :-*
« Letzte Änderung: 24. Nov. 2013, 23:00:46 von nirby »
Wenn du es eilig hast, gehe langsam;
Wenn du es sehr eilig hast, mache einen Umweg
-chin. Sprichwort

Matt Broetchen

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.718
  • "Auf rauhen Pfaden dem Himmel entgegen!"
    • Mett Broettchen
Antw:Der Tag des Doktors - 50 Jahre Doctor Who
« Antwort #1 am: 24. Nov. 2013, 23:01:34 »
Schön geschrieben, aber auch wenn Millionen Menschen weltweit Dr. Who schauen, mein Ding ist das nicht und wird es in diesem Leben auch nicht mehr! ;)
Wenn mich die Donner des Todes begrüßen,
wenn meine Adern geöffnet fliessen,
dir meinem Gott ergebe ich mich,
Walvater Odin ich rufe dich!!!

Joe Cool

  • Gast
Antw:Der Tag des Doktors - 50 Jahre Doctor Who
« Antwort #2 am: 25. Nov. 2013, 08:19:00 »
Der gute Doctor Who!! Hab ich damals (vor zig Jahren!) auf "Sky Channel" gesehen (hat nix mit dem Pay-TV Sender von heute zu tun). "Sky" war damals noch ins Kabel eingespeist.
Lief auch ganz kurz mal auf Pro Sieben.

Ein direkter Vorläufer von "Akte X", schräge Geschichten, schräge Typen (Außerirdische), Spannung, Spaß- fast wie ein Ü-Ei! ;D

nirby

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 49
  • Martina Nitsche-Vereinsmitglied - The turtle moves
Antw:Der Tag des Doktors - 50 Jahre Doctor Who
« Antwort #3 am: 25. Nov. 2013, 12:02:12 »
Also, Akte X und Doctor Who haben wohl wenig gemeinsam. Immerhin ist der Doctor selbst ein Ausserirdischer und reist zu anderen Planeten und in andere Zeiten :)
Wenn du es eilig hast, gehe langsam;
Wenn du es sehr eilig hast, mache einen Umweg
-chin. Sprichwort

Joe Cool

  • Gast
Antw:Der Tag des Doktors - 50 Jahre Doctor Who
« Antwort #4 am: 25. Nov. 2013, 13:20:29 »
Ich hatte das als Verweis auf das Genre "Mystery-Serien" gemeint. "Akte X" hat ja auch z.B. "Twilight Zone" zum Vorbild- obwohl die Serien inhaltlich und formal (bei "Twilight Zone" gibt es keine Protagonisten wie Mulder und Scully) nichts gemeinsam haben.

Außerdem - und das musst Du ja wohl zugeben - geht es in "Akte X" auch (immer wieder) um Außerirdische, kosmische Phänomene und (in der einen oder anderen Episode) sogar um Zeitreisen!

Helluo Librorum

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.821
Antw:Der Tag des Doktors - 50 Jahre Doctor Who
« Antwort #5 am: 25. Nov. 2013, 13:25:41 »
50 Jahre Doctor Who und ich hab noch nicht einmal eine einzige Folge davon gesehen.  :(
"Wenn zwei Menschen immer der gleichen Meinung sind, dann ist einer von ihnen überflüssig." Winston Churchill


Matt Broetchen

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.718
  • "Auf rauhen Pfaden dem Himmel entgegen!"
    • Mett Broettchen
Antw:Der Tag des Doktors - 50 Jahre Doctor Who
« Antwort #6 am: 25. Nov. 2013, 13:37:08 »
Da hab ich dem Bücherwurm etwas voraus, ich hab immerhin schon eine Folge gesehen und von einigen Folgen ein bisschen... ;)

Ich mags trotzdem nicht!
Wenn mich die Donner des Todes begrüßen,
wenn meine Adern geöffnet fliessen,
dir meinem Gott ergebe ich mich,
Walvater Odin ich rufe dich!!!

Zork

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Antw:Der Tag des Doktors - 50 Jahre Doctor Who
« Antwort #7 am: 15. Nov. 2014, 21:19:08 »
Also ich find Doctor Who einfach nur klasse !

 

     
SimplePortal 2.3.3 © 2008-2010, SimplePortal