Autor Thema: Nistkästen  (Gelesen 1593 mal)

Matt Broetchen

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.718
  • "Auf rauhen Pfaden dem Himmel entgegen!"
    • Mett Broettchen
Nistkästen
« am: 14. Jan. 2013, 10:52:26 »
Unsere Holzwerkstatt arbeitet im Bürgerarbeitsprojekt Recycling alte Schalbretter aus ungehobeltem Nadelholz zu Nistkästen um. Das Holz und das restliche Material wie Nägel, Öle und Lasuren für dieses Projekt stammen ausschließlich aus Spenden. Die Öle und Lasuren sind ökologisch gut verträglich weil sie Schadstoff frei sind.
Gebaut werden zwei Arten von Nistkästen die sich nur durch die Größe des Flugloches unterscheiden. Ein Nistkasten ist für die Blau-, Sumpf-, Hauben und Tannenmeise, der andere Nistkasten ist für die Kohlmeise, Trauerschnäpper, Feldsperling und den Wendehals.

In dem Bürgerarbeitsprojekt Recycling wird das Holz aber auch die restlichen Materialien nachhaltig weiterverwertet. In einer Kombination aus Maschinen- und Handarbeit wird das Holz bearbeitet (sägen, schleifen, bohren). Die Mitarbeiter, die bei diesen Tätigkeiten auf den ersten Arbeitsmarkt vorbereitet werden sollen, bauen die so bearbeiteten Teile mit traditionellen Holzverbindungen wie mit Nägeln zusammen. Bei diesen Arbeiten wird das möglichst exakte Arbeiten trainiert. Die Nistkästen werden nach ihrer Fertigstellung nicht lackiert, sie werden umweltfreundlich mit einem Öl behandelt oder lasiert.
Wenn mich die Donner des Todes begrüßen,
wenn meine Adern geöffnet fliessen,
dir meinem Gott ergebe ich mich,
Walvater Odin ich rufe dich!!!

Bauer Horst

  • Gast
Antw:Nistkästen
« Antwort #1 am: 17. Jan. 2013, 10:52:20 »
Werden die Nistkästen vom WTM aufgehängt oder werden sie verkauft? Wenn ja, wie teuer sind die Nistkästen?

Matt Broetchen

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.718
  • "Auf rauhen Pfaden dem Himmel entgegen!"
    • Mett Broettchen
Antw:Nistkästen
« Antwort #2 am: 17. Jan. 2013, 13:13:28 »
Ob sie vom WTM aufgehängt werden ist mir noch nicht bekannt, sie sollen aber auch verkauft werden, zu welchen Preis steht allerdings noch nicht fest. Sobald ich Neuigkeiten darüber habe, werde ich sie euch mitteilen.
Wenn mich die Donner des Todes begrüßen,
wenn meine Adern geöffnet fliessen,
dir meinem Gott ergebe ich mich,
Walvater Odin ich rufe dich!!!

 

     
SimplePortal 2.3.3 © 2008-2010, SimplePortal